• SMI - Kürzel: SMI - ISIN: CH0009980894
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 10.631,59 Pkt

In der letzten Januarwoche erreichte der SMI die mittelfristige Hürde bei 10.776 Punkten und brach auf ein neues Verlaufshoch bei 11.014 Punkten aus. Diese Marke war zugleich der Höhepunkt der massiven Aufwärtsbewegung, die von einem steilen Einbruch unter die Unterstützung bei 10.644 Punkten abgelöst wurde.

Allerdings konnten die Bullen in der Folge wieder Boden gutmachen und an das übergeordnete Kursziel bei 10.944 Punkten steigen. Hier setzte eine weitere Verkaufswelle ein, die wiederum knapp vor der 10.500 Punkte-Marke auf Käufer traf. Der folgende kurze Anstieg über die 10.776 Punkte-Marke wurde allerdings seit diesem Mittwoch wieder abverkauft.

Wichtige kurzfristige Unterstützung im Fokus

Die Abwärtswelle der letzten Tage hat den SMI an die wichtige Haltemarke bei 10.644 Punkten gedrückt. Darunter dürfte die aktuelle Gegenwehr der Käuferseite weiter in sich zusammenbrechen. Um einer weiteren Abwärtsbewegung aus dem Weg zu gehen, müsste der Index jetzt also zügig über die 10.776 Punkte-Marke ausbrechen.

Sollte dies allerdings nicht gelingen und zuvor der Support bei 10.644 Punkten weiter unterschritten werden, käme es zu einer Korrektur entlang der überschrittenen kurzfristigen Abwärtstrendlinie. Im Bereich des aktuellen Wochentiefs bei 10.513 Punkten verläuft zudem die mittelfristige Aufwärtstrendlinie. Wird diese verteidigt, dürfte eine deutliche Erholung folgen. Ein Bruch der Trendlinie hätte dagegen eine Verkaufswelle bis 10.439 Punkte die Folge. Dort dürften sich die Bären allerdings nur kurz aufhalten und spätere weitere Abgaben bis 10.321 und 10.237 Punkte auslösen.

10.776 Punkte-Marke: Der entscheidende Widerstand

Ein Ausbruch über die starke Kursbarriere bei 10.776 Punkten würde dagegen die Abwärtsbewegung neutralisieren und zu einem Angriff auf das Hoch vom Mittwoch bei 10.864 Punkten führen. Hier könnte eine weitere Abwärtsbewegung einsetzen. Darüber hätte die Käuferseite allerdings den Richtungskampf für sich entschieden und das Kursziel bei 10.944 Punkten würde wieder in greifbare Nähe rücken.


Hebelprodukte auf den SMI direkt im Chart kaufen und verkaufen, Stops und Limits setzen? Das geht - mit Guidants Chart-Trading. Hier geht es zum kurzen Einführungsvideo.


SMI-Die-Achterbahnfahrt-geht-weiter-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
SMI Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!