• SMI - Kürzel: SMI - ISIN: CH0009980894
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 11.856,03 Pkt

Mitte August führte der bislang letzte große Anstieg des SMI über den Widerstandsbereich um 12.085 Punkte und auf ein neues Rekordhoch bei 12.573 Punkten. Damit hatte der Index fast das Kursziel bei 12.585 Punkten erreicht, als ihn die erste spürbare Korrektur bis 12.296 Punkte zurückdrückte. Oberhalb der Marke kam es anschließend zu einer dreiecksförmigen Korrektur, die allerdings mit einer massiven Verkaufswelle nach unten aufgelöst wurde. Damit war den Bären die Trendwende gelungen und durch den Ausverkauf unter 12.085 Punkte Anfang dieses Monats auch bestätigt worden. In der Folge brach der SMI auch mit einem Abwärtsgap unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie ein und unterschritt die Haltemarke bei 11.799 Punkten. Erst die 11.630 Punkte-Marke konnte den Kursrutsch abbremsen.

Abwärtstrend vom Anstieg unbeeindruckt

Zuletzt gelang dem Index eine dynamische Erholung, die aktuell wieder an die gebrochene Aufwärtstrendlinie heranreicht. Ein Ende des Ausverkaufs ist damit jedoch nicht gelungen. Zunächst könnte der SMI die Erholung aber ausgehend von 11.799 Punkten noch bis 11.900 Punkte und darüber unter Umständen bis 12.030 und 12.050 Punkte fortsetzen.

Abgaben unter 11.779 Punkte dürften dagegen schon die nächste Verkaufswelle auslösen und einen Rückfall bis 11.700 Punkten und darunter das letzte Tief im Bereich von 11'630 Punkten nach sich ziehen. Sollte dort eine Erholung ausbleiben, käme es darunter zu einer Verkaufswelle bis 11.500 und 11.389 Punkte.

Ein Anstieg über 12.050 Punkte dürfte dagegen am Zwischenhoch bei 12.128 Punkten gestoppt werden und dort die nächste Verkaufswelle folgen. Darüber wäre zum ersten Mal mit einer Entspannung der Lage und einer Erholung bis 12.296 Punkte zu rechnen.

SMI-Die-Erholung-war-bitter-nötig-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
SMI Chartanalyse (Tageschart)

Alles sofort verfügbar in Godmode PLUS: Exklusive und brandaktuelle Tradingsetups und Investmentideen, KnowHow-Artikel, Makroviews und fundamentales Research. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PLUS testen!


Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage