• SMI - Kürzel: SMI - ISIN: CH0009980894
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 10.626,37 Pkt

In der vergangenen Woche setzte der SMI seine volatile Aufwärtsbewegung fort und erreichte erneut das mittelfristige Kursziel bei 10.950 Punkten. Allerdings stoppte dieser Anstieg an der Stelle und der Index wurde von einer weiteren Verkaufswelle erfasst.

Ähnlich wie schon beim Einbruch Ende Januar wurde auch hier in kurzer Zeit ein großer Teil des Aufwärtstrends wieder zunichte gemacht und der Wert bereits am Freitag unter die wichtige Unterstützung bei 10.776 Punkten abverkauft. Deutlich unterhalb der Unterstützung und auch unter der 10.644 Punkte-Marke geht der Index in dieser Woche in den Handel.

Kursunterstützungen klar gebrochen

Die Einschätzung, dass es sich bei der Aufwärtsbewegung der letzten Wochen um einen fragilen Anstieg handelte, wurde durch das Kursverhalten der letzten Woche untermauert. Jetzt müssen die Käufer eigentlich sofort wieder aktiv werden, um weitere Verluste zu vermeiden. Denn sollte der SMI jetzt unter der Hürde bei 10.664 Punkten verbleiben, wäre mit einer Korrektur bis 10.591 Punkte zu rechnen, ehe dort ein weiterer Anstieg erfolgen kann.

Unterhalb von 10.776 Punkten droht eine Topbildung

Wird diese Marke dagegen ebenfalls durchbrochen, wäre ein bärisches Signal aktiviert und in der Folge mit Abgaben bis 10.439 Punkte zu rechnen. Gleichzeitig wäre damit der Anstieg seit Mitte Dezember beendet und die Gefahr einer mittelfristigen Topbildung deutlich gestiegen. Denn ein Unterschreiten der Marke würde zugleich auch für den Bruch der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie sorgen und damit Abwärtspotenzial bis 10.237 Punkte generieren.

Aktuell könnte sich auch eine Dreiecksformation entwickeln, deren obere Begrenzung bei rund 10.950 Punkten verläuft. Diese Marke könnte allerdings erst bei einem deutlichen Anstieg über 10.776 Punkte angelaufen werden. Allerdings dürfte der SMI dort erneut nach unten abprallen und die große Korrekturphase fortsetzen.

SMI-Rally-in-Gefahr-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
SMI Chartanalyse (Tageschart)

Weitere aktuelle Chartanalysen:

DELIVERY HERO - Endet die Verlustserie bald?

APPLIED MATERIALS - Wie reagiert die Aktie auf die aktuellen Zahlen?

GOLD - Preisverfall zunächst gestoppt


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!