• SMI - Kürzel: SMI - ISIN: CH0009980894
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 8.970,74 Pkt)

Der SMI entwickelte sich zuletzt stärker als gedacht. Das neue Tief vom 02. März 2018 wurde direkt wieder gekauft und löste keinen weiteren Verkaufsdruck aus. Am Freitag durchbrach der Index den Widerstand bei 8.897 Punkten. Gestern legte er weiter zu, bildete aber eine Unsicherheitskerze aus.

ANZEIGE

Damit kann die Bewegung seit 09. Februar sogar als potenzieller Doppelboden gewertet werden. Zwischen 9.057 und 9.064 Punkten treffen aber mehrere Widerstände aufeinander. Unter andere liegt dort auch die Nackenlinie dieser potenziellen Bodenformation. Erst im Falle eines Ausbruchs über diesen Widerstandsbereich wäre die Bodenformation auf vollendet.

Kurzfristig sollte der SMI noch etwas zulegen und in den Bereich 9.057/64 Punkte ansteigen. Danach dürfte der Index aber große Probleme haben, diese Hürde zu durchbrechen. Gelingt es, dann wäre Platz in Richtung 9.422 und sogar 9.524 Punkte. Sollte der Index aber an dem Widerstandsbereich abprallen und unter 8.997 Punkte zurückfallen, müsste noch einmal mit einem Rückfall in die Nähe des Jahrestiefs bei 8.612 Punkten gerechnet werden.

SMI-Chartanalyse