Der SMI folgte gestern dem Primärszenario und rutschte nach anfänglicher Erholung ins Minus. Es wurde ein Abwärtstrend etabliert, welcher den Index in Richtung Abwärtsziel bei 7.035 Punkten zurückfallen ließ. Eine kleine Kurserholung in der letzten Handelsstunde dürfte heute wieder verpuffen, es wird ein schwacher Handelsstart erwartet. Das gestrige Tief bei 7.054 Punkten bietet zunächst Unterstützung. Das kurzfristige Chartbild hat jetzt deutlich bärische Tendenz, der Abverkauf gewinnt an Fahrt.

    SMI - WKN: 996000 - ISIN: CH0009980894

    Börse: Indices SWX / Kursstand: 7.100,01 Punkte

    Intraday Widerstände: 7.118 + 7.150 + 7.174 + 7.210/15 + 7.282
    Intraday Unterstützungen: 7.054 + 7.035 + 6.949

    Charttechnischer Ausblick: Die Stimmung trübt sich weiter ein, konstruktive Kursmuster fehlen bislang. Der SMI sollte den Abwärtstrend der letzten beiden Tage idealerweise weiter fortsetzen und heute bis 7.054 und 7.035 Punkte zurückfallen. Unter 7.035 Punkten drohen direkt weitere Abgaben bis an das Idealziel des Downmoves bei 6.949 Punkten.

    Erst ein signifikanter Anstieg über 7.118 Punkte würde jetzt eine Zwischenerholung bis 7.150 - 7.174 Punkte ermöglichen. Gelingt eine nachhaltige Rückkehr über 7.174 Punkte, wäre Vorsicht für Shortpositionen angebracht. Eine Kurserholung bis 7.210 - 7.215 und darüber ggf. 7.282 Punkte könnte dann folgen. Die 7.282 Punkte Marke gilt weiterhin als prozyklischer BUY Trigger, dessen Überwinden zu einer Kaufwelle führen dürfte.

    Sie haben Fragen zur charttechnischen Analysemethode? Anbei finden Sie den Link zum Wissensbereich von GodmodeTrader mit dem Themenschwerpunkt "Chartanalyse und Trading" , in dem über Anfänger und Fortgeschrittene die Materie ausführlich erläutert wird: http://www.godmode-trader.ch/wissen/chartlehrgang/

    Kursverlauf vom 23.07.2008 bis 20.08.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 60 Min)

    Kursverlauf vom 20.12.2007 bis 20.08.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    DAX WKN: 846900 ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra / Kursstand: 6.317,80 Punkte

    Intraday Widerstände: 6.327 + 6.369 + 6.425
    Intraday Unterstützungen: 6.265/6.275 + 6.231/6.238 + 6.200

    Rückblick: Der DAX eröffnete gestern bei 6.300 und testete dann erfolgreich das Tief des Vortages. Am Nachmittag erfolgte ein viel versprechender Rallyeansatz, der durch den Tagesschluss an der entscheidenden Stelle bei 6.327 "eingefroren" wurde.

    Charttechnischer Ausblick: Am heutigen Tag kommt es auf 2 Dinge an. a) Zunächst ist darauf zu achten, ob sich der DAX nach einem schwächeren Handelsstart noch oberhalb von 6.265 fängt und erneut in Richtung 6.327 tendiert. b) Eine Rallyefortsetzung kommt in Gang, wenn der DAX über 6.327 ansteigt. Ziele wären dann 6.369 bzw. bis 6.425.

    Fällt der DAX allerdings direkt am Morgen unter 6.262/6.265, so wäre das bärisch. In diesem Fall dürfte der DAX fallen bis 6.231/6.238 und 6.200. Tiefere Notierungen als 6.200 sind heute nicht sehr wahrscheinlich.

    Die BNP Paribas Tour 2008 als die größte Tradingveranstaltung in 2008 findet an folgenden Terminen statt:

    08.09.2008 Düsseldorf, 09.09.2008 Stuttgart, 15.09.2008 München, 16.09.2008 Frankfurt, 22.09.2008 Berlin, 23.09.2008 Wien

    [Link "BNP PARIBAS TRADING TOUR 2008 - LIVE Charting/LIVE Marktanalyse - Detailinformationen und Anmeldemöglichkeit." auf www.finanzbuchverlag.de/... nicht mehr verfügbar]

    Kursverlauf vom 28.07.2008 bis 20.08.2008 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    Kursverlauf vom 12.03.2008 bis 20.09.2008 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)