Mit einem Tagesschlusskurs von 6.383,19 Punkte gab der SMI im gestrigen Handel leicht nach und verlor 0,35% gegenüber dem Vortag. Dabei starteten die Bullen am Morgen noch den Versuch, den Aufwärtstrend fortzusetzen, schafften jedoch nicht den Sprung auf ein neues Rallyhoch. Stattdessen setzten sich die Verkäufer durch und der Index ging in eine Korrektur über. Dabei konnte die Unterstützung bei 6.360 Punkte weitere Kursverluste zunächst verhindern.

    SMI – WKN: 996000 - ISIN: CH0009980894

    Börse: Indices SWX / Kursstand: 6.383,19 Punkte

    Intraday Widerstände: 6.395 + 6.420 + 6.450 + 6.500

    Intraday Unterstützungen: 6.355 + 6.320/05 + 6.270

    Charttechnischer Ausblick: Mit der gestrigen Korrektur bis auf die exp. GDL 100 hat der SMI einen guten Ausgangspunkt für eine neue Kaufwelle innerhalb des laufenden Aufwärtstrends erreicht. Dabei deutet sich bereits eine festere Eröffnung an, womit weitere Kursgewinne bis auf 6.420 Punkte möglich sein sollten. Aber erst wenn hier der nachhaltige Ausbruch nach oben gelingt, dürften weitere Kursgewinne bis auf 6.450 und 6.500 Punkte folgen.

    Ein erstes Verkaufssignal zeigt sich aktuell unter 6.355 Punkte. Weitere Abgaben bis auf 6.320/05 Punkte sollten dann eingeplant werden, wo anschließend eine Stabilisierung möglich ist.

    Unten können Sie mit einem Klick auf Seite 2 blättern. Auf Seite 2 finden Sie den DAX Tagesausblick. SMI im PROFICHART selbst beobachten und auswerten : SMI - Profichart - Bitte hier klicken.

    Sie haben Fragen zur charttechnischen Analysemethode? Anbei finden Sie den Link zum Wissensbereich von GodmodeTrader mit dem Themenschwerpunkt "Chartanalyse und Trading" , in dem über Anfänger und Fortgeschrittene die Materie ausführlich erläutert wird: http://www.godmode-trader.ch/wissen/chartlehrgang/

    Kursverlauf vom 05.10.2009 bis 15.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 30 Min)

    Kursverlauf vom 13.02.2009 bis 15.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra / Kursstand: 5.831 Punkte

    Widerstände: 5.868 + 5.900 + 5.925 + 6.000
    Unterstützungen: 5.850 + 5.825 + 5.750

    Rückblick: Der DAX kam gestern noch nicht über das Mittwochshoch hinaus. Der DAX konsolidierte ganztägig, ohne dabei aber Porzellan zu zerschlagen.

    Charttechnischer Ausblick: Der DAX "wittert" die Nähe zur 6000.
    Seit Mittwochabend sind die Chancen verbessert, das Ziel kurzfristig, innerhalb weniger Tage zu erreichen.

    Steigt der DAX nach der gestrigen Konsolidierung über 5.868, so wäre dies ein Intraday Kaufsignal für einen Anstieg bis 5.900 und 5.925, sowie vor allem bis ~6.000.

    Steigt der DAX nicht per Stundenschluss über 5.868, sondern bleibt es, wie gestern, bei Fehlausbrüchen, so kommt eine Abwärtsbewegung bis 5.850, 5.830 und 5.800/5.806 in Frage.

    Reichen 5.800/5.806 heute nicht aus, um das Tagestief auszubilden, so ginge es weiter Richtung "Süden" bis auf die breit angelegte Unterstützung bei 5.750.
    Etabliert sich der DAX unterhalb von 5.750, so dürfte der DAX mehrtägig bis 5.675 bzw. 5.600 korrigieren.

    60 Min Chart

    Tageschart