Der SMI konsolidierte am Mittwoch auf hohem Niveau seitwärts und auch in zwei Anläufen gelang es diesem nicht, den Widerstand bei ~5.525 Punkten nachhaltig zu durchbrechen. Vielmehr prallte der Index immer wieder nach unten hin ab, wobei sich dann im Anschluss der Bereich um 5.475 Punkte bis 5.467 Punkte als erstes Unterstützungsniveau herausstellte. Innerhalb dieser Grenzen schloss der SMI dann bei 5.509,27 Punkten mit einem kleinen Plus von 0,19%.

    SMI – WKN: 996000 - ISIN: CH0009980894

    Börse: Indices SWX / Kursstand: 5.509,27 Punkte

    Intraday Widerstände: 5.525/46 + 5.700

    Intraday Unterstützungen: 5.467 + 5.400 + ~5.315 + 5.220

    Charttechnischer Ausblick: Mit den gestrigen negativen Vorgaben aus Übersee dürfte heute auch der SMI zur Handelseröffnung deutlich unter Druck kommen und unter die Marke von 5.400 Punkte zurückfallen. Damit geht der schweizer Leitindex innerhalb seines Aufwärtstrends erneut in eine Korrektur über, die sich unterhalb von 5.400 Punkte bis in den Bereich von 5.315 Punkte ausdehnen kann. Kann dieses Kursniveau dann nicht gehalten werden, drohen weitere Verkäufe bis auf 5.220 Punkte.

    Können sich die Käufer jedoch wieder durchsetzen und dem SMI gelingt der Rebreak der 5.467iger Marke, wären weitere Kursgewinne bis auf 5.525 Punkte möglich. Aber erst oberhalb von 5.546 Punkten zeigt sich jetzt ein neues prozyklisches Verkaufssignal, dem auf Sicht der kommenden Tage weitere Kursgewinne bis auf 5.700 Punkte folgen dürften.

    Unten können Sie mit einem Klick auf Seite 2 blättern. Auf Seite 2 finden Sie den DAX Tagesausblick. SMI im PROFICHART selbst beobachten und auswerten : SMI - Profichart - Bitte hier klicken.

    Sie haben Fragen zur charttechnischen Analysemethode? Anbei finden Sie den Link zum Wissensbereich von GodmodeTrader mit dem Themenschwerpunkt "Chartanalyse und Trading" , in dem über Anfänger und Fortgeschrittene die Materie ausführlich erläutert wird: http://www.godmode-trader.ch/wissen/chartlehrgang/

    Kursverlauf vom 24.04.2009 bis 20.05.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 60 Min)

    Kursverlauf vom 08.09.2008 bis 20.05.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    XETRA DAX - WKN: 846900 ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra / Kursstand: 4901 Punkte

    Widerstände: 4.980/4.989 + 5.060
    Unterstützungen: 4.900 + 4.850 + 4.810

    Rückblick: Der DAX eröffnete gestern mit einer Kurslücke unter 5.000. Die sprunghafte Eröffnung konnte im Tagesverlauf nicht ausgeglichen werden. Die Kauflaune der Vortage war plötzlich verschwunden.

    Charttechnischer Ausblick: Der Aufwärtstrend vom Jahrestief steht erneut auf dem Spiel. Fällt der DAX per Tagesschluss unter 4.900, wäre diesbezüglich der Trendbruch wohl bestätigt.

    Solange der DAX am Vormittag nicht unter 4.900 fällt, gibt es Chancen für eine Zwischenrallye. Ein Anstieg über 4.980/4.989 kann für diese Zwischenrallye nicht abgeleitet werden. Im Fall einer möglichen Zwischenerholung wäre somit der Bereich 4.980/4.989 das rechnerisch ermittelte Tageshoch.

    Direkte weitergehende Schwäche ist nicht auszuschließen. Etabliert sich der DAX unterhalb von 4.900, so wäre die Kurslücke vom Dienstag bei 4.852 ein Thema bzw. ein relevantes 61,8% Retracement bei 4.810.

    Da der DOW JONES gestern bereits bis auf das Vorwochentief zurückfiel, ist für den DAX das vergleichbare Niveau von 4.653 zumindest informativ hier anzuführen.

    Alternative: Steigt der DAX heute überraschend über 5.000 an, so wäre 5.060 das Ziel.

    DAX 60 Min Chart

    DAX Tageschart