Im gestrigen späten Handel schaffte der SMI den Ausbruch über den Widerstandsbereich um 6.875 Punkte und konnte damit ein neues Kaufsignal generieren. Im Anschluss daran kam es zu einem kleinen Pullback von oben, der heute mit der festeren Eröffnung bereits wieder abgeschlossen wurde. Damit konnte das Kaufsignal bestätigt werden und die Bullen sind derzeit weiter in einer leicht besseren Ausgangsposition. Was dem Index aktuell jedoch ebenfalls fehlt, ist deutlicher Zug nach oben.

    SMI – WKN: 996000 - ISIN: CH0009980894

    Börse: Indices SWX / Kursstand: 6.885,55 Punkte

    Intraday Widerstände: 6.915 + 6.954

    Intraday Unterstützungen: 6.875 + 6.854 + 6.819/10 + 6.785 + ~6.745

    Charttechnischer Ausblick: Nach einer starken Eröffnung machen sich die Verkäufer direkt daran, das heutige Aufwärtsgap zu schließen. Damit wird am Morgen die Unterstützung bei 6.875 Punkten erneut getestet. Kann diese nicht halten, drohen kurzfristig weitere Verkäufe bis auf 6.854 Punkte. Darunter liegen die nächsten Ziele dann bei 6.819 Punkten.

    Präferiert wird zunächst jedoch eine Stabilisierung im 6.875iger Kursbereich. Gelingt dies, wäre ein neuer Anlauf auf neue Hochs möglich.

    Unten können Sie mit einem Klick auf Seite 2 blättern. Auf Seite 2 finden Sie den DAX Tagesausblick. SMI im PROFICHART selbst beobachten und auswerten : SMI - Profichart - Bitte hier klicken.

    Sie haben Fragen zur charttechnischen Analysemethode? Anbei finden Sie den Link zum Wissensbereich von GodmodeTrader mit dem Themenschwerpunkt "Chartanalyse und Trading" , in dem über Anfänger und Fortgeschrittene die Materie ausführlich erläutert wird: http://www.godmode-trader.ch/wissen/chartlehrgang/

    Kursverlauf vom 03.03.2010 bis 17.03.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 30 Minuten)

    Kursverlauf vom 16.07.2009 bis 17.03.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra / Kursstand: 5.971

    Widerstände: 6.000 + 6.022/6.025
    Unterstützungen: 5.970/5.975 + 5.955 + 5.900

    Rückblick: Der DAX befindet sich in einer mehrwöchigen steilen, teilweise überhitzenden Rally (Start 5521).
    Der vorgestrige Ansatz für eine überfällige Konsolidierung wurde abermals nicht bestätigt. Es gab neue Märzhochs. Damit ist sowohl eine sich anbahnende SKS als auch der schon vollendete Tagescharts "evening doji star" vom Tisch.

    Charttechnischer Ausblick: Es geht also weiter aufwärts. Ziele lauten 6.000 und 6.022. Im besten Fall fällt der DAX heute nicht unter 5.955 und erreicht 6.000 sowie 6.022. Dann geht es erneut moderat abwärts bis 5.975 oder 5.955, gefolgt von einem weiteren Anstieg bis 6.025.

    Verkaufssignale treten ein, wenn der DAX unter 5.930 fällt. Ziel wäre dann das Gap bei 5.904.
    Unterhalb von 5.898 gäbe es größere Verkaufssignale mit Zielen bei 5.835, 5.795 und 5.785.

    DAX 60 Min Chart

    DAX Tageschart


    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting