• SMI - Kürzel: SMI - ISIN: CH0009980894
    Börse: Citi Indikation / Kursstand: 11.149,60 Pkt

In den vergangenen Wochen bildete der SMI unterhalb seines Allzeithochs bei 11.270 Punkten ein bärisches "Rounding Top" aus, eine kuppelförmige Trendwendeformation, die ihn zunächst bis an die Unterstützung bei 11.014 Punkten drückte.

Diese Marke wurde am vergangenen Dienstag auch unterschritten, der Rücksetzer allerdings direkt an der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie gestoppt und die Unterstützung am nächsten Tag wieder mit einem Aufwärtsgap zurückerobert. In der Folge gelang es den Bullen weiter Boden gutzumachen und das "Rounding Top" fürs erste zu verlassen.

Zurück ans Allzeithoch?

Kurzfristig sollte es jetzt zu einem Anstieg bis 11.200 Punkte kommen. Wird der Bereich überschritten, käme es zum offenen Schlagabtausch am Rekordhoch bei 11'270 Punkten. Hier könnte die Verkäuferseite die nächste Abwärtswelle einleiten. Darüber stünde allerdings eine massive Aufwärtsbewegung bis 11.350 und 11.450 Punkte an.

Aufwärtstrendlinie muss verteidigt werden

Schon ein Rückfall unter 11.080 Punkte könnte dagegen die nächste Korrektur auslösen. Bricht der SMI im weiteren Verlauf auch unter die Trendlinie auf Höhe von 11.014 Punkten ein, wäre ein Shortsignal aktiviert, dem Verluste bis 10.860 Punkte und darunter bereits bis 10.776 Punkte folgen dürften.

SMI-Verkaufssignal-verhindert-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
SMI Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!