Am 8. Dezember wurde die Snowflake-Aktie auf ein Hoch bei 429,00 USD gehievt. Allerdings reichten die Wertpapiere nie einen Tagesschlusskurs über der 400,00 USD-Marke. Da das Allzeithoch zwischen zwei bärischen Tageskerzen lag, überraschte die anschließende stärkere Korrektur nicht wirklich die Marktteilnehmer. Zunächst konnte der EMA200 die Verluste aufhalten. Doch mit dem Bruch der flachen Aufwärtstrendlinie nahm das Chartbild deutlich schaden und die Snowflake-Aktie wurde fast auf ein neues Allzeittief in den letzten Tagen durchgereicht. Droht nun ein Rückfall unter die 200,00 USD-Marke?

Temporär dürfte die 200,00 USD-Marke fallen

Das bisherige Tief nach dem Allzeithoch bei 429,00 USD liegt bei 212,29 USD. Somit hat sich der Wert seit diesem Hoch fast genau halbiert. Das Allzeittief, welches kurz nach dem IPO stattfand, steht bei 208,55 USD.

In den letzten Tagen konnte sich die Snowflake-Aktie zwar etwas von dem Korrekturtief erholen, doch überzeugend war diese Erholung nicht. Bereits gestern wurde eine negative Kerzenformation an einer prominenten Stelle im Tageschart gebildet. Unterhalb von 245,00 USD besteht nun die Möglichkeit, dass der Kurs unter die 200,00 USD-Marke zurückfällt. Dieser Rückfall dürfte jedoch nur temporär sein.

Fazit

Antizyklische Anleger sollten den Wert engmaschig verfolgen. Nach einem Test der 200,00 USD-Marke würde eine Rückkehr über 210,00 USD ein sehr spekulatives Kaufsignal generieren. Für prozyklische Anleger würde die Aktie jedoch erst über 245,00 USD interessant werden.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


SNOWFLAKE-Aktie-vor-neuem-Allzeittief-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Snowflake Inc. Reg. Shares Cl.A DL-,0001