Nach einem kleinen Täuschungsmanöver hat die Snowflake-Aktie das prädestinierte Kursziel an der 400,00 USD-Marke abgearbeitet. In der letzten Analyse standen die Wertpapiere an dem EMA50 bei rund 350,00 USD und sollten sich bis maximal 380,00 USD erholen, um dann eine zweite Abwärtswelle einzuschlagen. Dieser vorgefertigte Kursverlauf nahmen die Marktteilnehmer dankend an. Doch nachdem es gestern einen kräftigen Einbruch auf die 311,00 USD-Marke gab, stehen die Wertpapiere vorbörslich rund 10 Prozent höher. Das Unternehmen gab gestern Abend nach Börsenschluss besser als erwartete Quartalszahlen bekannt. Der Verlust je Aktie lag mit nur 6 Cents deutlich oberhalb der befürchteten 51 Cents, der Umsatz steig um 109,5 Prozent zum Vorjahr auf 334,3 Millionen Dollar (Konsensschätzung 306 Mio).

Artikel wird geladen