Die letzte Chartanalyse zu diesem Cloud-Unternehmen wurde Mitte März veröffentlicht. Damals lag ein neues Allzeittief in der Luft. Wenige Tage später fiel die Snowflake-Aktie unter 208,55 USD zurück und markierte bei 205,07 USD ein neues Allzeittief. Doch dieses neue Tief nutzen einige Anleger zum Kauf und der Titel zog wieder deutlicher nach oben. Allerdings konnte noch nicht ein prozyklisches Kaufsignal aktiviert werden. Die Muster seit dem letzten Tief sind allerdings vielversprechend. Die Bullen könnten demnächst weiter Stärke zeigen.

Kaufsignal über 245,00 USD

Aktuell notiert der US-Technologiewert bei rund 230,00 USD. Eine weitere Schwäche deutlich unter 220,00 USD sollten die Käufer nicht mehr zulassen, sonst dürfte ein weiteres Allzeittief entstehen. Ein Anstieg über 245,00 USD könnte eine größere Erholungsbewegung aktivieren. Zwar hätte die Aktie bereits bei rund 280,00 USD eine weitere nicht zu unterschätzende Hürde, doch wahrscheinlich wird diese Zone nur kurz für eine Unterbrechung sorgen können. Die mittelfristige Zielzone liegt bei rund 320,00 USD, falls das Kaufsignal über 245,00 USD aktiviert wird.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


SNOWFLAKE-Neues-Allzeittief-wurde-gekauft-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Snowflake Inc. Reg. Shares Cl.A DL-,0001