• Covestro AG - Kürzel: 1COV - ISIN: DE0006062144
    Börse: XETRA / Kursstand: 46,990 €
WERBUNG

Die Spannung in dieser Aktie steigt momentan deutlich an. Seit Monaten sind die Bullen darum bemüht, einen mittelfristigen Widerstandsbereich zu knacken. Dieser besteht mittlerweile nicht nur aus einer horizontalen Widerstandslinie, sondern wird auch noch durch den EMA 200 verstärkt. Und trotz dieser Hürden hält sich die Aktie momentan relativ wacker. Statt neuer Verkäufe sehen wir momentan einen Angriff auf die Widerstandszone und sollten sich die Käufer tatsächlich nachhaltig durchsetzen können, wäre ein großer Turnaround gelungen. Aus diesem heraus entstehen Potenziale von 17 % und mehr - ungehebelt wohlgemerkt.

Covestro-Investoren bleiben dran!

Ohne Zweifel ist der einleitend angesprochene bullische Turnaround in der Covestro-Aktie noch nicht in trockenen Tüchern. Die Bullen machen zwar weiter Druck, aber in Sicherheit können sich diese noch nicht wiegen. Damit stehen natürlich auch die nächsten Kursziele im Bereich von 52,25 bis knapp 56 EUR auf relativ wackeligen Füßen. Sofern man sich jedoch Stück für Stück von dem zentralen Widerstandsbereich um 47 EUR nach oben absetzen kann, nehmen die Chancen auf der Käuferseite weiter zu.

Auf kurzfristiger Ebene stellt das gestrige Tagestief eine wichtige Unterstützung dar. Ein Rückfall darunter würde den aktuellen Ausbruchsversuch nach oben scheitern lassen. Kurzfristig könnte die Aktie weiter korrigieren, während die Bullen von tieferem Niveau aus noch einmal einen Anlauf anvisieren könnten. Dafür bietet sich später der gesamte Unterstützungsbereich ab ca. 44,30-41,75 EUR an. Erst unterhalb dessen trübt sich das Chartbild nämlich auch übergeordnet ein und es besteht die Gefahr, das Jahrestief und damit den Unterstützungsbereich der schon seit Mai laufenden Bodenbildung ab ca. 38,43 EUR ein weiteres Mal zu testen.

So-langsam-wird-es-Zeit-den-Boden-zu-vollenden-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Covestro Aktie