Bei der Aktie von Société Générale sind Käufer mit allen Wassern gewaschen. Noch im Februar sah es nach der Bildung eines Doppeltops und dem Bruch der Unterstützung bei 15,89 EUR so aus, als starte jetzt die große Verkaufswelle. Doch mit einer erstklassigen Bärenfalle wurde stattdessen eine Rallybewegung gestartet, welche erst in diesen Tagen ihr temporäres Hoch erreicht. Was jetzt für eine kurzfristige Korrektur spricht.

Die Mixtur für Verluste passt

Gestern kam es zu positiven Meldungen. Wie die französische Bank mitteilte, werden Gespräche mit Amundi über einen Verkauf der von Lyxor geführten Asset-Management-Aktivitäten geführt. Der Kaufpreis hierbei soll sich auf 825 Millionen EUR belaufen. Diese Meldung wird von Anlegern kurzzeitig positiv aufgenommen, doch für nachhaltige Kursgewinne kann diese Neuigkeit nicht sorgen. Des Weiteren erreicht die Aktie den Widerstandsbereich bei 22,86 - 23,56 EUR. Als Reaktion kommt es wie bereits Mitte März zu erneuten Abgaben. Zu diesen Aspekten hinzukommend verliert die Rally zunehmend an Dynamik und der RSI zeigt bereits seit längerem eine bärische Divergenz auf.

All diese Punkte sprechen nun für den Beginn von Gewinnmitnahmen, womit eine Rücklaufbewegung starten dürfte. Die Ziele einer Abwärtsbewegung liegen zunächst bei 20,81 EUR. Hier lässt sich eine Kumulationsunterstützung zusammengesetzt aus EMA50 und Horizontalsupport ausmachen. Würde hier die Rallybewegung nicht wieder aufgenommen werden, würde ein weitere Abgaben Richtung 18,55 EUR drohen.

Shortsetup attraktiv

Da die Verluste bisher klein ausfallen, ergibt sich gegenwärtig noch ein starkes CRV. Deshalb könnte mit einer Absicherung bei 23,17 EUR, alternativ 23,55 EUR, der Shorteinstieg vorgenommen werden. Erst wenn 23,55 EUR auf überzeugende Weise per Tagesschlusskurs fallen, würde Korrektur bis auf weiteres verschoben werden und das Kursziel 26,40 EUR (Gap-Close) gelten.

SOCIETE-GENERALE-Rally-erreicht-ihr-vorläufiges-Ende-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Société Générale - Aktie

Weitere interessante Artikel:

Umwelt-Aktie mit neuem Rekordhoch direkt zur nächsten Kaufwelle?

QIAGEN - Dritte Welle auch bei dieser Aktie?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.