WERBUNG

Die Aktie der französischen Bank Société Générale markierte im April 2007 ein Allzeithoch bei 143,85 EUR. Im Zuge der Finanzkrise und Eurokrise fiel der Wert bis auf ein Tief bei 14,31 EUR. Anschließend kam es aber zu einem Versuch eine riesige inverse SKS auszubilden. Von Januar 2017 bis April 2018 pendelte die Aktie um die Nackenlinie dieser Bodenformation. Dabei bildete sie ein Dreieck aus, das sie im April 2018 nach unten verließ.

Seitdem steht die Société Générale massiv unter Druck. Ende Mai 2019 durchbrach sie mit einem Abwärtsgap den Aufwärtstrend seit September 2011. Im Anschluss daran kam es zu einem Tief bei 20,81 EUR. Zuletzt erholte sich der Wert aber wieder etwas.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Das langfristige Bild der Société Générale macht keinen guten Eindruck. Ein Rückfall in Richtung 14,31 EUR ist aktuell recht wahrscheinlich. Zuvor kann die Aktie aber im Rahmen der laufenden Erholung noch bis ca. 23,55 EUR oder sogar ca. 25,00 EUR ansteigen. Eine solche Erholung wäre ein Rebound an den gebrochenen langfristigen Aufwärtstrend. Erst mit einer stabilen Rückkehr in diesen langfristigen Aufwärtstrend würde sich das Chartbild wieder verbessern.

SOCIÉTÉ-GÉNÉRALE-Weitere-Verkaufswelle-droht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Société Générale - Aktie

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!