• Software AG - Kürzel: SOW - ISIN: DE000A2GS401
    Börse: XETRA / Kursstand: 32,820 €

Die Seitwärtsbewegung seit Oktober manifestierte sich in einem symmetrischen Dreieck. Ende März notiert die Aktie hierbei an der Oberkante dessen, doch ein Ausbruch und somit ein Kaufsignal konnte nicht erzielt werden. Vielmehr rutschte die Aktie wieder ab. Im heutigen Handel erfolgt nun der Ausbruch und damit das Sell-Signal. Anzumerken sei hierbei dass der Anteilsschein heute Ex-Dividende gehandelt wird, jedoch macht dieser Abschlag nur einen kleinen Teil der heutigen Verluste aus. Kann damit über einen Short-Trade nachgedacht werden?

Supportbruch als Bärenmotivator

Noch nicht ganz. Eine möglicher Auffangbereich in Form einer Horizontalunterstützung für diese Verluste liegt am aktuellen Kurslevel und entfaltet heute fürs Erste seine Wirkung. Erst wenn dieser Support mit einem Tagesschlusskurs unter 32,56 EUR fällt, steht das technische Verkaufssignal. Folgend wäre ein Rücklauf bis auf das Zwischentief und 61,80 %-Fiboretracement der übergeordneten Aufwärtsbewegung bei knapp 30 EUR einzukalkulieren.

Hier eröffnen sich neue Tradingchancen auf beiden Seiten. Ob und wie dann die Aktie reagiert, bleibt abzuwarten. Bleiben jedoch die Abschläge gänzlich aus da es heute zum Reversal kommt, wird das Short-Setup nicht ausgelöst. Der Long-Einstieg wäre zwar folgend möglich, doch mehrere Hürden würden sich hier in den Weg stellen. Ehemalige Unterkante des Dreiecks, Widerstand bei ≈35 EUR sowie EMA50 und EMA200. Ob es den Bullen direkt gelingt solch eine Kaufkraft aufzubauen, darf angezweifelt werden.

Für mittelfristig orientierte Anleger würde daher ein Anstieg über 37,46 EUR das Chartbild wieder deutlich bullischer gestalten.

SOFTWARE-AG-Auch-hier-nutzen-die-Bären-die-Gunst-der-Stunde-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Software AG - Aktie

Weitere interessante Artikel:

ALIBABA - Beginnen Anleger bereits wieder die Aktie zu kaufen?

NORDEX - Verlustwelle bricht alle Dämme

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.