Software AG - WKN: 330400 - ISIN: DE0003304002

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 91,53 Euro

    Rückblick: Nach dem Hoch bei 95,18 Euro, mit dem die Aktie der Software AG zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage mit einem Ausbruchsversuch über eine Pullbacklinie scheiterte, setzte kurzfristig Verkaufsdruck ein. Die Aktie fiel sogar unter die Unterstützung bei 89,42 Euro ab. Dieser Durchbruch sollte eigentlich Abgaben in Richtung 83,00 Euro auslösen.

    Allerdings verteidigte der Wert bereits die Unterstützung durch die exp. GDL 50 bei aktuell 86,35 Euro. Im heutigen Handel durchbricht die Aktie mit einer langen weißen Kerze die Marke bei 89,42 Euro. Damit negiert die Aktie das Verkaufssignal vom 26.März.

    Charttechnischer Ausblick: Der Anstieg über 86,42 Euro könnte zu einer früheren Fortsetzung der Rally als erwartet führen. Das nächste ziel liegt nun bei 95,18 Euro. Später sind Gewinne bis über 100,00 Euro zu erwarten.

    Ein erneuter Rückfall unter 89,42 Euro könnte allerdings nun Abgaben bis 78,27 Euro und damit an das durchbrochene Hoch aus 2007 einleiten.

    Kursverlauf vom 10.08.2009 bis 06.04.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting