• Software AG - Kürzel: SOW - ISIN: DE000A2GS401
    Börse: XETRA / Kursstand: 30,990 €

Das Fazit der jüngsten Betrachtung (Pfeil türkis im Tageschart unten) vom 21. Oktober ("SOFTWARE AG - Erreicht erstes Kursziel auf der Oberseite") lautete wie folgt: "Hier ist in den kommenden Handelstagen zunächst mit einer (Zwischen-) Konsolidierung und einem Schließen der Eröffnungskurslücke vom Freitag zu rechnen. Dementsprechend muss also noch einmal mit einem intraday-Rücksetzer an die 26,00 EUR Marke gerechnet werden. An dieser Marke die aktuell als Horizontalunterstützung fungiert wäre dann allerdings schon wieder mit technisch bedingten Kaufinteresse zu rechnen. Unter Umständen ergibt sich hier eine erneute Einstiegschance auf der Longseite mit attraktivem Chance Risiko-Verhältnis."

Aktie zog direkt gen Norden durch

Die avisierte Konsolidierungsbewegung blieb weitestgehend aus, die Aktie zog direkt gen Norden durch und stieg bis auf 32 EUR.

Gestern nun setzten erste nennenswerte Gewinnmitnahmen ein, diese könnten sich in den kommenden Tagen noch weiter fortsetzen und zu einem Test der Unterstützung im Bereich von EMA50 und EMA200 führen. Dort wäre die Aktie dann kurzfristig wieder antizyklisch interessant für die Kaufseite.

Unterhalb von 29,50 EUR droht hingegen größeres Ungemach für die Käufer.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

SOFTWARE-AG-Konsolidierung-gestartet-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Software Aktie Chartanalyse (Tageschart)