Software AG - WKN: 330400 - ISIN: DE0003304002

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 60,42 Euro

    Rückblick: Über 6% konnte die Aktie von Software AG im gestrigen Handel zulegen und beendete damit die Korrektur der vergangenen Tage. In dieser kamen die Kurse ausgedehnt vom Hoch bei 60,10 Euro bis auf 56,30 Euro zurück, bevor sich die Käufer gestern sehr druckvoll wieder zurückmeldeten. Damit sprang die Aktie direkt auf ein neues Rallyhoch, womit der laufende Aufwärtstrend erneut bestätigt wird.

    Diese beherrscht nun schon seit Oktober letzten Jahres das Kursgeschehen. Hier konnte sich der Kurs bei 27,50 Euro stabilisieren und anschließend nach oben hin abdrehen. Dabei gelang beispielsweise mit dem Ausbruch über die seit Sommer 2007 bestehende Abwärtstrendlinie auch eine deutliche Verbesserung des langfristigen Chartbilds.

    Charttechnischer Ausblick: Gestern vor einem Jahr erreichte die Software AG Aktie ihr Bärenmarkttief, bevor die Käufer wieder das Ruder übernahmen und charttechnisch könnten diese auch weiterhin das Kursgeschehen in der Aktie bestimmen. Kurzfristig wäre im Bereich von 61,75 Euro zwar eine Korrektur möglich, so lange diese jedoch oberhalb von 52,26 Euro stattfindet, bleibt der Aufwärtstrend intakt. Erst darunter ist dann mit einer Verkaufswelle bis auf 44,50 Euro zu rechnen.

    So lange jedoch besteht eine gute Chance, dass die Aktie ihre Aufwärtsbewegung weiter fortsetzt. Oberhalb von 61,75 Euro wird dann das Allzeithoch bei 78,27 Euro als nächstes mittelfristiges Kursziel aktiviert.

    Kursverlauf vom 07.07.2006 bis 08.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)