• Software AG - Kürzel: SOW - ISIN: DE000A2GS401
    Börse: XETRA / Kursstand: 31,450 €

Nach einer knapp zweijährigen Abwärtswelle konnte sich das Wertpapier am Tiefpunkt bei 22,8 EUR fangen. Daraufhin wurde ein direkter Konter eingeleitet und eine, wenn auch zwischenzeitlich mühsame, Aufwärtsbewegung gestartet. Seit Wochen hängt die Aktie an einem entscheidenden Widerstand fest, der über die mittelfristige Richtung entscheidet. Dieser Widerstand wurde nun endlich gebrochen. Oder laufen die Bullen in eine Falle?

Charttechnischer Ausblick

Mit der heutigen Eröffnung notiert der Anteilsschein bei 31,7 EUR. Damit gilt der Widerstand bei 31 EUR fürs Erste als gebrochen. Die Überschreitung dieser Hürde ist wichtig, denn hierbei handelt es sich um einen Clusterwiderstand. Jener besteht aus einem horizontalen Widerstand und dem 38,2 %-Retracement der letzten impulsiven Verkaufswelle (Strecke 44,2-22,8 EUR). Hier wäre ebenso die Entstehung eines Doppeltops gut möglich gewesen. Durch das Durchbrechen dieser Barriere eröffnet sich also eine schöne Tradingchance. Sollte der Kurs nun nicht mehr unter die 31 EUR-Marke fallen und die Käufer schlagen direkt zu, so würde dies kurzfristig ein Kurspotenzial bis 33,5-34,3 EUR freisetzen. Dort lauert dann ein nächster Widerstandsbereich, ebenso bestehend aus einem Fibonacci-Retracement und einem horizontalem Widerstand. Gelangt das Wertpapier bis hierhin, so müsste in diesem Bereich ein neues Tradingsetup entwickelt werden.

Falls allerdings heute und/oder in den nächsten Wochen Verkäufe einsetzen, würden diese das hier vorgestellte bullische Tradingsetup nicht verwerfen. Zwar wäre es eindeutig besser, wenn nun direkt Anschlusskäufe stattfinden, doch ein Rücksetzer könnte als ein Luftholen für eine Kaufwelle gewertet werden. Wichtig ist hierbei nur, dass die Marke 29,8 EUR nicht nachhaltig unterschritten wird. Dort befindet sich ein kleinerer Support und knapp darunter der EMA50 und der 200er. Mit einem Fall unter dieses Level müsste der Ausbruch als Bullenfalle gewertet werden und neue Kursziele wären 28,4 EUR und 26 EUR.

Deshalb sollte bei diesem Setup der Stop ungefähr bei 29,8 EUR gelegt werden.

SOFTWARE-AG-Nutzen-die-Bullen-ihre-Chance-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Software AG-Aktie