Ticker-Symbol: S
Kontraktumfang: 5000 bushel (Scheffel) Sojabohnen (Kategorie: Ölsaaten) Kontraktmonate: September, November, Januar, März, Mai, Juli und August
Tick-Größe: ¼ US-Cent/bushel (12,50 US-$/Kontrakt); alle Preisangaben in US-Cent und Viertel eines US-Cent pro Scheffel,
Handelszeiten: Parkett ("open outcry"): Montag - Freitag, 9:30 - 13:15 Chicago Zeit (CST), elektronischer Handel (a/c/e): Sonntag - Freitag, 18:31 - 6:00 Uhr Chicago Zeit; am letzten Handelstag endet der Handel bereits um 12:00 Uhr CST.

Future auf Sojabohnen (S) im adjustierten Endloskontrakt (CBOT) - Kurs: 592,250 US-Cent/bushel

Aktueller Tagesschart (log) seit Juli 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

Kurz-Kommentierung: Der Future auf Sojabohnen im adjustierten Endloskontrakt konnte das erwartete neue Korrekturtief unter 554,50 US-Cent/bushel ausbilden. Es wurden 545,50 US-Cent/bushel. Im Anschluss konnte der Future wieder stark ansteigen und liegt aktuell unter einer wichtigen Kaufmarke bei 599,50 US-Cent/bushel. Dieser horizontale Widerstand wird in der Aussagekraft durch den bei 606,20 US-Cent/bushel verlaufenden exp. GDL (EMA200/rot) verstärkt. Die Bedeutung einer bullischen Überwindung impliziert dadurch weiter steigende Notierungen in Richtung 647,00 US-Cent/bushel.

Chart erstellt mit Metastock Professional


25.11.2005 18:13

SOJABOHNEN - Bärische Trendaufnahme

Future auf Sojabohnen (S) im adjustierten Endloskontrakt (CBOT) - Kurs: 562,00 US-Cent/bushel

Aktueller Tagesschart (log) seit Juli 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

Kurz-Kommentierung: Im Future auf Sojabohnen im adjustierten Endloskontrakt wurde das Gap (Kurslücke) zwischen 566.50 - 576.50 US-Cent/bushel, welches als wichtige Unterstützung diente, nach unten verlassen.Die fehlende Trenddynamik lässt ein Unterschreiten der 554,50er Unterstützung wahrscheinlicher werden.Sollte diese zentrale Unterstützung nach unten wegbrechen, dürften weitere Kursverluste bis 500,00 und darunter 400,00 US-Cent/bushel anstehen. Die potenzielle Kaufmarke bei 599,50 US-Cent/bushel konnte auf Tagesschlusskursbasis nicht überschritten werden, um das charttechnische Umfeld zu verbessern. Das Resultat ist eine bärische Trendaufnahme.

Chart erstellt mit Metastock Professional

Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.