Ticker-Symbol: S
    Kontraktumfang: 5000 bushel (Scheffel) Sojabohnen (Kategorie: Ölsaaten) Kontraktmonate: September, November, Januar, März, Mai, Juli und August
    Tick-Größe: ¼ US-Cent/bushel (12,50 US-$/Kontrakt); alle Preisangaben in US-Cent und Viertel eines US-Cent pro Scheffel,
    Handelszeiten: Parkett ("open outcry"): Montag - Freitag, 9:30 - 13:15 Chicago Zeit (CST), elektronischer Handel (a/c/e): Sonntag - Freitag, 18:31 - 6:00 Uhr Chicago Zeit; am letzten Handelstag endet der Handel bereits um 12:00 Uhr CST.

    Future auf Sojabohnen (S) im Endloskontrakt (CBOT) - Kurs: 578,00 US-Cent/bushel

    Aktueller Tagesschart (log) seit Juni 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

    Rückblick: Der Future auf Sojabohnen im Endloskontrakt fiel im Januar 2006 unter die wichtige 604,00er Unterstützung und aktivierte mit diesem Kursrücksetzer das alternative Szenario. Seit dem letzten Bewegungstief bei 554,25 US-Cent/bushel mündet der Future in einen Aufwärtstrend, der aktuell bei 560,00 US-Cent/bushel verläuft. Der übergeordnete Abwärtstrend seit Juni 2005 und auch der Abwärtstrend seit dem Bewegungshoch bei 622,00 US-Cent/bushel werden im Zuge der bullischen Ausbruchsbewegung nach oben ausgehebelt. Das letzte Bewegungshoch markierte der Future bei 620,00 US-Cent/bushel und prallt somit von der eigentlichen Kaufmarke bei 622,00 US-Cent/bushel nach unten hin ab. Aktuell erreicht der Future eine massive Unterstützungszone.

    Charttechnischer Ausblick: Der aktuelle Kursrücksetzer unter 604,00 US-Cent/bushel negiert zunächst die positiven Aussichten. Der Future sollte sich innerhalb des laufenden Kursrücksetzers oberhalb der 554,25er Marke bewegen, um die bullische Ambitionen zu rechtfertigen. Sollte der Future erneut über 604,00 US-Cent/bushel ansteigen, dürfte weiteres Aufwärtspotenzial bis zum nächstliegenden Horizontalwiderstand bei 622,00 US-Cent/bushel freisetzen. Im Anschluss wäre dann eine Fortsetzung bis 647,00 US-Cent/bushel wahrscheinlich.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    28.12.2005 20:05

    SOJABOHNEN - Das Kaufsignal ist da

    Future auf Sojabohnen (S) im adjustierten Endloskontrakt (CBOT) - Kurs: 611,50 US-Cent/bushel

    Aktueller Tagesschart (log) seit Juli 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

    Kurz-Kommentierung: Der Future auf Sojabohnen im adjustierten Endloskontrakt bricht aktuell über den horizontalen Widerstand bei 599,50 US-Cent/bushel nach oben aus. Der bei 606,29 US-Cent/bushel notierende exp. GDL (EMA200/rot) kann im Zuge der gestarteten Aufwärtsbewegung ebenfalls bullisch nach oben geschnitten werden. Diese Konstellation dürfte dem Future weiteres Aufwärtspotenzial bis zum nächstliegenden Widerstand bei 647,00 US-Cent/bushel verschaffen. Das bullische Szenario kann bei Kursen über 599,50 US-Cent/bushel aufrecht erhalten werden. Darunter wäre ein erneuter Test der Aufwärtstrendlinie, die sich seit dem Bewegungstief bei 545,50 US-Cent/bushel ausbildet, wahrscheinlich.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    19.12.2005 18:28

    SOJABOHNEN drücken gegen die Kaufmarke

    Future auf Sojabohnen (S) im adjustierten Endloskontrakt (CBOT) - Kurs: 592,250 US-Cent/bushel

    Aktueller Tagesschart (log) seit Juli 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

    Kurz-Kommentierung: Der Future auf Sojabohnen im adjustierten Endloskontrakt konnte das erwartete neue Korrekturtief unter 554,50 US-Cent/bushel ausbilden. Es wurden 545,50 US-Cent/bushel. Im Anschluss konnte der Future wieder stark ansteigen und liegt aktuell unter einer wichtigen Kaufmarke bei 599,50 US-Cent/bushel. Dieser horizontale Widerstand wird in der Aussagekraft durch den bei 606,20 US-Cent/bushel verlaufenden exp. GDL (EMA200/rot) verstärkt. Die Bedeutung einer bullischen Überwindung impliziert dadurch weiter steigende Notierungen in Richtung 647,00 US-Cent/bushel.

    Chart erstellt mit Metastock Professional

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.