• Sonova Holding AG - Kürzel: PHBN - ISIN: CH0012549785
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 223,200 Fr

Die Aktien von Sonova bewegten sich in den letzten Wochen seitwärts ohne große Volatilität. Erst Anfang September gab es grossere Bewegungen. Zunächst konnten die Käufer mit einer bullishen Tageskerze auf ein neues Verlaufshoch glänzen, doch diese Ausbruchskerze wurde direkt am Folgetag massiv abverkauft. Dabei entstand ein „Bearish Engulfing“ im Tageschart. Doch dieses negative Muster hatte nur kurz Bestand, denn die Käufer konnten bereits am EMA50 bzw. am EMA200 wieder massiv dagegen halten. Somit hielt die zuletzt eingezeichnete Unterstützungszone an der 210,00 CHF-Marke. Gestern schlossen die Wertpapiere wieder nahe dem Verlaufshoch bei 220,20 CHF.

Ausblick

Jetzt sollten die Käufer weiter am Ball bleiben, denn so einfach wie jetzt dürfte es lange Zeit nicht mehr werden, um das Gap bei 230,00 CHF komplett zu schließen. Das letzte Verlaufstief intraday lag bei CHF 204.40. Solange dieses Tief nicht unterschritten wird, sollte ein Anstieg bis 230,00 CHF klappen. Ab 240,00 CHF dürfte die Luft jedoch sehr dünn werden, denn dort konsolidierte der Titel im Jahr 2019 sehr lange.

Ein Rückfall auf Tagesbasis unter die runde 200,00 CHF-Marke würde ein frisches Verkaufssignal aktivieren. In diesem Fall müsste man mit Kursen um 190,00 CHF rechnen. Sollte dieses Kursniveau nicht halten, läge die nächste Supportzone bei 185,00 CHF.


SONOVA-Geben-nun-die-Bullen-Gas-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Sonova Holding AG