• Sonova Holding AG - Kürzel: PHBN - ISIN: CH0012549785
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 226,300 Fr

Die Aktien von Sonova scheiterten im Oktober und auch im November an der 250,00 CHF-Marke. Jeweils erfolgte ein schneller Abverkauf in Richtung 200-Tage-Linie. An dieser Durchschnittslinie konnten die Bullen jeweils den Kurs positiv beeinflussen. Es folgten wiederholt bullische Reaktionen, die den Titel jeweils wieder über den EMA50 hievten. Anfang des Jahres markierten die Marktteilnehmer bei 233,90 CHF ein Verlaufshoch. Doch auch dieses Kursniveau konnten die Bullen nicht lange halten. Nach einem bullischen Test der 220,00 CHF-Marke prallte der Wert zuletzt am EMA50 bärisch ab. Gestern schlossen die Wertpapiere bei 223,80 CHF.

Charttechnischer Ausblick:

Obwohl die Bullen zuletzt an wichtigen Marken Probleme hatten, bleibt das Chartbild für die Käufer aussichtsreich. Ein prozyklisches Kaufsignal würde nach einem Tagesschlusskurs über 230,00 CHF entstehen. Die Long-Szenarien: Kann sich der Titel weiterhin über dem EMA200 halten, sind die Käufer im Vorteil. Ein Anstieg über 230,00 CHF würde ein frisches Kaufsignal im Tageschart generieren. Anschließend wäre der Weg frei bis 240,00 CHF. Bleib das Momentum positiv, könnten die Käufer den Wert auch direkt auch ein neues Verlaufshoch über 249,40 CHF treiben. Der Zielbereich läge bei rund 254,00 CHF.

Ein Rückfall auf Tagesschlusskursbasis unter 218,00 CHF würde ein erstes Verkaufssignal aktivieren. In diesem Fall könnte ein schneller Ausverkauf bis 200,05-Marke stattfinden.


SONOVA-Neues-Kaufsignal-in-Sicht-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Sonova Holding AG_DAY