AMD (AMD / ISIN: US0079031078) : 34,00 $ (+8,45%)

    Aktueller Tageslinienchart (log) seit seit Juni 2005 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlauf

    Aktueller Tageskerzenchart (log) seit Juni 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Rückblick: Die AMD Aktie befindet sich seit Oktober 2002 in einer Aufwärtsbewegung, welche sich seit April 2005 nochmals beschleunigte. Im Februar 2006 markierte die Aktie ein Zwischenhoch bei 42,42 $, nur knapp unterhalb des AllTimeHigh bei 48,50 $. Dort startete eine Abwärtskorrektur, welche sich in den letzten Wochen am EMA200 stabilisiert. Auf der Oberseite zeigte sich der EMA50 in den letzten Wochen als hartnäckiger Widerstand und stellte somit den kurzfristigen BUY Trigger fungiert. Dieser wird heute mit einem vorbörslichen Kurssprung attackiert. Die Aktie notiert nach einer Meldung aktuell vorbörslich knapp darüber bei 34,00 $.

    Charttechnischer Ausblick: Das kurzfristige Chartbild ist neutral zu werten, so lange die Aktie zwischen dem EMA200 und dem EMA50 notiert. Steigt die Aktie auf Tagesschlussbasis über 33,34 $ an, wird ein kurzfristiges Kaufsignal mit Zielen bei 38,82 $ und darüber 42,42 und 48,50 $ generiert. Ein Anstieg über 48,50 $ generiert ein mittelfristiges Kaufsignal mit ersten Kurszielen bei 73,00 - 80,00 $. Fällt die Aktie hingegen auf Tagesschlussbasis unter 28,80 $ zurück, droht eine weitere Abwärtsbewegung bis 26,50 $ und darunter 23,00 - 24,95 $. Erst unter 23,00 $ trübt sich das mittelfristig bullische Chartbild ein.

    Meldung: AMD - CIBC wegen Dell-Deal zuversichtlicher

    AMD wird von CIBC World Markets von „underperform“ auf „sector perform“ heraufgestuft. Die verbesserte Sichtweise ist in Zusammenhang der Entscheidung des Computerriesen Dell über die künftige Bestückung seiner hochpreisigen Server-Linie mit AMD-Prozessoren zu sehen. Zuvor kündigte Dell die langfristige exklusive Partnerschaft mit dem größten AMD-Rivalen Intel. Die Experten gehen davon aus, dass AMD durch den Deal bis 2007 zusätzliche Erlöse von 100 Millionen Dollar generiert.

    Chart erstellt mit Qcharts


    SOX: AMD wird über 34,65 $ sehr interessant, denn .../>

    24.04.2006 -14:57

    AMD (AMD / ISIN: US0079031078) : 31,73 $

    Aktueller Tageschart (log) seit September 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die AMD Aktie scheiterte Mitte April am EMA50 (blau) und kippte nochmals ab. Dabei fiel sie auch unter die Horizontalunterstützung bei 32,17 $ zurück und konnte in der vergangenen Woche nicht wieder darüber zurück kehren. Damit ist das kurzfristige Chartbild jetzt neutral. Im Bereich des EMA200 (rot) verlaufen auch potenzielle Aufwärtstrendlinien und ein Fibonacci Retracement, weshalb hier eine Bodenbildung möglich ist. Ein Kaufsignal wird aber erst bei einem Anstieg über den Kreuzwiderstand bei 34,46 - 34,65 $ ausgelöst. Steigt die Aktie über 34,65 $ an, liegt das nächste Ziel bei 42,70 $. Fällt sie hingegen unter 28,80 $ zurück, sind weitere Abgaben bis 25,00 $ möglich.

    Chart erstellt mit Qcharts


    SOX: AMD - Der Bulle behält die Oberhand

    02.11.2005 18:50

    AMD (AMD) : 24,15 $ (+4,63 %)

    Aktueller Wochenchart (log) seit Dezember 2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die AMD Aktie musste ausgehend vom Bewegungshoch in 2001 bei 34,65 $ einen massiven Abverkauf hinnehmen. Daraus resultierte am 10.06.2002 bei 3,10 $ ein charttechnischer Boden in Form eines V-Musters. Eine sehr aussagekräftige bullische Formation, die die Aktie um 800% steigen ließ. Charttechnisch vollendete die Aktie im Zuge der Aufwärtsbewegung eine bullische inverse SKS. Die anschließende Pullbackbewegung wurde oberhalb der sehr wichtigen horizontalen Unterstützung bei 13,80 $ beendet.

    Prognose: Aus der charttechnischen Struktur bleibt das übergeordnete Gesamtbild weiterhin bullisch. Trendbestätigend steigt auch der bei 19,20 $ notierende exp. GDL (EMA50/blau) an und dürfte für mögliche Konsolidierungsphasen als Unterstützung dienen. Mit einem Überschreiten der 24,95 $ auf Wochenschlusskursbasis, dürfte sich weiteres Aufwärtspotenzial bis zum nächstliegenden Widerstand bei 34,65 $ generieren. Konsolidierungen bis 18,00 $ gefährden das bullische Chartbild nicht.

    Chart erstellt mit Qcharts