• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.795,54 Pkt

Der S&P 500 befindet sich seit März 2020 in einer starken Aufwärtsbewegung. Die Dynamik in dieser Rally ist aber inzwischen lange nicht mehr so hoch wie noch zu Beginn. Startpunkt der Rally war das Tief aus dem März 2020 bei 2.191 Punkten. Am 02. September markierte der Index ein Hoch bei 3.588 Punkten.

Am 09. November attackierte der Index erstmals diese Hürde. Seit 24. November lieg jeder Tagesschlusskurs darüber. Am 07. Januar gelang der Ausbruch über eine kurzfristige obere Pullbacklinie. Seitdem behauptet sich der Index zwar über dieser Trendlinie, allerdings kann er sich nicht nach oben absetzen. Diese Trendlinie liegt bei 3.792 Punkten. Aktuell wird der S&P 500 minimal unter dieser Trendlinie getaxt.

Rally gerät ins Wanken

Das Chartbild des S&P 500 macht nach wie vor einen bullischen Eindruck. Allerdings mehren sich langsam die Anzeichen, dass die Rally kaum noch Potenzial hat.

Die Long-Szenarien: Im Idealfall zieht der Index ausgehend von der Trendlinie bei aktuell 3.792 Punkten wieder an und klettert in den nächsten Tagen in Richtung 3.950 Punkte.

Die Short-Szenarien: Sollte sich der Index aber unter 3.792 Punkte etablieren, dann könnte es kurzfristig zu einer abwärts gerichteten Konsolidierung kommen. Dabei wären Abgaben in Richtung 3.660 oder sogar 3.588 Punkte möglich.

S-P-500-An-kurzfristiger-Schaltstelle-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - Index

S-P-500-An-kurzfristiger-Schaltstelle-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2