• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.841,47 Pkt

Der S&P 500 fiel nach einem Hoch bei 3.393 Punkten aus dem Februar 2020 innerhalb weniger Wochen auf ein Tief bei 2.191 Punkten zurück. Dort drehte der Index wieder nach oben und setzte zu einer starken Rally an. Diese führte den Index am 02. September bis auf ein Hoch bei 3.588 Punkten.

Nach einem zweimaligen Rücksetzer auf die Unterstützung bei 3.233 Punkten setzte der Index Ende Oktober seine Rally fort. Am 09. November überwand er erstmals den Widerstand bei 3.588 Punkten. Seit 24. November liegt jeder Tagesschlusskurs darüber. Am 07. Januar gelang sogar der Ausbruch über eine kurzfristige obere Pullbacklinie. Nach einem neuen Allzeithoch bei 3.826 Punkten kam es zwar zu einem kurzen Rückfall unter dieser Trendlinie. Dieser wurde aber sofort wieder gekauft. Am Donnerstag kam es zum aktuellen Allzeithoch bei 3.861 Punkten.

Noch im Rallymodus

Das Chartbild des S&P 500 macht einen bullischen Eindruck. Allerdings ist die Rally inzwischen schon ziemlich ausgereizt. Noch hat der Index allerdings etwas Aufwärtspotenzial.

Die Long-Szenarien: Solange der S&P 500 über dem letzten kleinen Zwischenhoch bei 3.825 Punkten notiert, besteht eine gute Chance auf einen direkten Anstieg bis zum mittelfristigen Zielbereich bei 3.950 Punkten.

Die Short-Szenarien: Sollte der Index allerdings per Tagesschlusskurs unter 3.825 Punkte abfallen, dann würden Abgaben in Richtung 3.690-3.670 Punkte drohen.

S-P-500-Bullen-weiter-im-Vorteil-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - Chartanalyse

S-P-500-Bullen-weiter-im-Vorteil-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2