• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 3.131,29 Pkt

Der S&P 500 startete nach dem Tief bei 2.191 Punkten am 23. März 2020 zu einer starken Rally. Diese führte den Index am 08. Juni 2020 auf ein Hoch bei 3.233 Punkte. Mit diesem Hoch näherte sich der Index stark dem Abwärtsgap vom 24. Februar 2020 an, erreichte es aber nicht ganz. Anschließend setzte der Index auf den Unterstützungsbereich um die beiden EMAs 50 und 200 zurück, wobei er dabei ein Inselgap zwischen 3.163 und 3.128 Punkten riss. Nach dem erfolgreichen Test der beiden EMAs kletterte der S&P 500 an das Inselgap. In den letzten Tagen drang der Index mehrfach in dieses Gap ein, schloss es aber bisher nicht.

Ist das eine Chance für die Bären?

Das Chartbild des S&P 500 wirkt leicht angeschlagen. Aber klare Verkaufssignale, die auf den Start einer größeren Konsolidierung hindeuten, gibt es bisher nicht. Die Long-Szenarien: Ein Ausbruch über das Inselgap, also über 3.163 Punkte, würde die Rally der letzten Wochen weite befeuern. In diesem Fall wäre ein Anstieg bis 3.233 und später sogar an das Allzeithoch bei 3.393 Punkte möglich. Die Short-Szenarien: Sollte der S&P 500 allerdings unter das Tief vom Montag bei 3.079 Punkte abfallen, dann würden ein etwas größerer Rücksetzer drohen. Denn in diesem Fall könnte es zu einem erneuten Rückfall in Richtung 2.956 Punkte kommen.

S-P-500-Es-wird-eng-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - Index

S-P-500-Es-wird-eng-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!