S&P 500 Index - Kürzel: $SPX

    Kursstand: 1.089,41 Punkte

    Rückblick: Der S&P 500 Index markierte im März 2009 den tiefsten Stand seit 1996 bei 667 Punkten und startete eine massive Kursrally. Diese führte zum Bruch der langfristigen Abwärtstrendlinie sowie im März 2010 auch zum Anstieg über den Horizontalwiderstand bei 1.142 Punkten.

    Die Folge war eine Rallybewegung bis auf ein neues Jahreshoch bei 1.220 Punkten Ende April, bevor es zu einer heftigen Abwärtskorrektur kam. Bis an die 1.045 Punkte-Marke setzte der Index zurück, wo es schließlich Ende Mai zu einer kleinen Erholung kam. Das kurzfristige Chartbild ist neutral zu werten, das mittelfristige ist noch bullisch.

    Charttechnischer Ausblick: Der Rückfall unter die 1.142 Punkte-Marke nimmt den Bullen den Wind aus den Segeln, es bleibt eine Neuorientierung abzuwarten. Die gestartete Zwischenkorrektur könnte also noch weitergehen, sofern jetzt keine direkte Rückkehr über 1.150 Punkte erfolgt. Oberhalb von 1.150 Punkten werden steigende Kurse bis 1.220 und später 1.315 - 1.340 Punkte möglich.

    Kippt der Index jetzt hingegen signifikant unter 1.045 Punkte zurück, wird im Zuge der gestarteten Zwischenkorrektur eine weitere Abwärtswelle bis 979 und ca. 930 - 955 Punkte möglich.

    Die BIAS-führende Analyse von Weygand sieht einen bevorstehenden Ausbruch bereits aus heutiger Sicht vor:
    http://www.godmode-trader.de/nachricht/DAX-SP-und-Nasdaq-Future-Kaufgelegenheiten-SP500,a2190483,b71.html

    Kursverlauf vom 09.09.2005 bis 28.05.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)


    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting