S&P 500 Index - Kürzel: $SPX

    Kursstand: 1.090,33 Punkte

    Rückblick: Der S&P 500 Index kletterte bis Ende April 2010 auf ein Jahreshoch bei 1.220 Punkten, wo die mehrmonatige, starke Rallybewegung zunächst endete. Dort kam es dann zu Gewinnmitnahmen, der Index rutschte dynamisch bis an die 1.045 Punkte-Marke zurück.

    In den letzten Wochen stabilisierte sich der Index oberhalb davon und bildete die rechte Schulter einer bärischen SKS aus. Ende Juni erfolgte die Aktivierung dieser Topformation, der Index rutschte auf ein neues Jahrestief bei 1.011 Punkten ab. Anschließend kam jedoch starker Kaufdruck auf, die bärische SKS wurde wieder negiert. Die Folge ist nun ein steiler Anstieg, ein "Shortsqueeze" sorgt für Eindeckungskäufe falsch positionierter Bären.

    Charttechnischer Ausblick: Nach dem Fehlsignal für die Bären bekommen die Bullen nun wieder eine Chance. Plötzlich hat sich das ganze Bild wieder gedreht, eine Fortsetzung der mittelfristigen Aufwärtsbewegung wird nun ohne weitere Zwischentiefs möglich. Geht es wieder nachhaltig über 1.100 - 1.107 Punkte, wird eine Kurserholung 1.142 - 1.150 Punkte möglich. Erst eine nachhaltige Rückkehr über 1.150 Punkte würde neue Kaufsignale liefern, erst dann wäre der Index wieder interessant für steigende Kurse bis 1.220 und später 1.315 - 1.340 Punkte.

    Sehr kurzfristig wäre ausgehend vom heute erreichten Widerstandsbereich bei 1.094 - 1.107 Punkten eine kleine Zwischenkorrektur bis 1.059 - 1.067 Punkte möglich. Erst ein nachhaltiger Rückfall unter 1.040 Punkte würde jetzt ein neues Verkaufsignal liefern und fallende Kurse bis 1.011 und darunter an den Unterstützungsbereich bei 968 - 979 Punkten ermöglichen.

    Kursverlauf vom 09.07.2009 bis 13.07.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)


    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting