• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.798,91 Pkt

Der S&P 500 befindet sich wie die beiden anderen großen US-Indices seit März 2020 in einer Aufwärtsbewegung. Alle drei Indices markierten in dieser Rally mehrfach neue Allzeithochs.

Am 02. September markierte der Index ein Zwischenhoch bei 3.588 Punkten. Nach einer rund zweimonatigen Konsolidierung kam es am 09. November erstmals zu einem Anstieg über 3.588 Punkten. Anschließend zog der Index weiter an. Dabei bildete sich eine obere Pullbacklinie, über die er am 07. Januar ausbrach. Am Freitag fiel der Index allerdings wieder unter diese Trendlinie zurück. Dieser Rückfall wurde gestern aber wieder wettgemacht. Nach den guten Netflix-Zahlen von gestern Abend notieren alle US-Indices am Morgen im Plus.

Blick weiter nach oben gerichtet

Das Chartbild des S&P 500 macht trotz des unschönen Verlaufs vom Freitag einen bullischen Eindruck. Allerdings scheint die Rally seit März 2020 langsam ziemlich ausgereizt zu sein.

Die Long-Szenarien: Solange der S&P 500 nicht unter das Tief vom Freitag bei 3.749 Punkten abfällt, besteht die Chance auf eine direkte Rallyfortsetzung. Diese könnte zu Gewinnen bis ca. 3.950 Punkte führen.

Die Short-Szenarien: Sollte der Index allerdings unter 3.749 Punkte abfallen, dann bestünde die Möglichkeit einer Konsolidierung in Richtung 3.600 bis 3.588 Punkte.

S-P-500-Rückfall-sofort-wettgemacht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - Index