Das Kursgeschehen seit Mai dieses Jahres zeigt einen typischen gedoppelten SKS Trendwendeprozess. Bereits am Montag wurde die Nackenlinie der SKS bei 16.000 Punkten leicht gerissen. Seit gestern kippt die Musik, wahrscheinlich werden Abgaben in Richtung der zentralen Unterstützung bei 14.920 Punkten.