• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.563,04 Pkt

S&P500: 2548

  • Das große, unten ausgewiesene -31 % S&P500 Ziel bei 2350 wurde bisher nicht erreicht. Geduld!
    Eine -31 % Korrektur wäre nach dem +409 % Anstieg als normal einzustufen, auch wenn das Tempo aktuell atemberaubend ist.
  • Das Indexziel 2350 entfacht in dieser Lage oftmals eine Signalwirkung, zumindest für einen Rebound zu 2670 oder 2950.
    (temporäres Unterschießen bei 2350 mit langen Lunten klarerweise einplanen).

  • S&P500 2350 ist wichtiger als das DOW JONES Gegenstück bei 21700!

  • P.S.: Die im Chart zusätzliche markierten S&P500 Extremziele für den Fall des Falles beachten!

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

S&P500 Wochenkerzenchart

S-P500-Großes-31-Ziel-bei-2350-beachten-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1



S&P500: Was +409 % stieg, darf -31 % fallen!

Sonntag, 08.03.2020 - 19:30 Uhr – Chartanalyse Rocco Gräfe

S&P500: 2973


  • Der US Bullenmarkt ist gemessen am Verhalten des SMART-Moneysbereits seit Januar 2018 beendet!
  • Dass es dann abschließend noch zu einer überbordenden, von Trunkenheit bestimmten Abschlussrally bis Februar 2020 kam, war natürlich krass, ändert aber nichts daran, dass der Bullenmarkt prinzipiell schon seit Januar 2018 vorbei ist.

  • Die anlaufende S&P500 Korrektur zieht sich entweder von 3400 zum roten EMA200 des Wochencharts bei 2670 oder zum letzen großen Flaggentief bei ca. 2350 Indexpunkten!
  • Diese Arbeitsthese ist gut wie logisch, weil oftmals durch alte Historie bestätigt.
    Es ist nämlich ein Standardkonzept der Börse.
  • An diesen 2 Zielen müssen sich alle anderen Indizes und Aktien messen lassen, sind entweder für ihre jeweiligen Proportionen/ Konstellationen gleichauf zum S&P500 Index oder Under- bzw. Outperformer.


  • Bedenken Sie, dass es jederzeit zu weiteren heftigen Zwischenanstiegen kommen kann.
    Mehr dazu in meiner umfassenden Sonntagsanalyse im KNOCKOUT Trader.

Viele Grüße!
Rocco Gräfe

Viele neue Bonusbeiträge auf meinem kostenlosen Guidants Desktop! Jetzt folgen!

S&P500 seit 2009

Gräfe-Lagebesprechung-für-die-kommende-Börsenwoche-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1



DOW JONES Transportindex: Mittelfristig als bärischer DOW Vorausläufer!

Am 08.07.2019 um 10:34 Uhr von Rocco Gräfe

  • DJ Transportation Avg. Index - WKN: 969421 - ISIN: XC0009694214
  • Dow Jones - WKN: 969420 - ISIN: US2605661048
  • S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072

DOW JONES Transportindex: 10485

  • Immer wieder in den letzten 20 Jahren (vielleicht auch schon länger)
    wird der Zusammenhang des "DOW JONES Transportindex" als DOW JONES Vorläuferindex in den Medien herausgestellt.
    Das liegt daran, da hier Schlüsselindustrien erfasst werden, deren Zustand sich früher oder später auch im DOW JONES zeigen sollte.

Auswertung:

  • Aktuell dient der "DOW JONES Transportindex" als bärische DOW JONES Vorläuferindikation für eine bevorstehende DOW JONES Topbildung!
  • Der "DOW JONES Transportindex" konnte seit September 2018 keine neuen Hochs mehr ausbilden.
    Der Theorie gemäß ist das ein längerfristiges DOW JONES Warnsignal dafür, dass es dem DOW JONES bald auch so ergehen könnte wie dem "DOW JONES Transportindex", obwohl sich der DOW JONES aktuell nochmal an das letzte Hoch (26700) heranarbeitete.
  • In Anbetracht meiner großen BIG PICTURE S&P500 Aussage (s.u.) in Bezug auf das Ende der Anstiegsphase von 2009 seit dem Erreichen des "2. großen Bullenmarktziels" bei 2986 Punkten, kommt die Auswertung des "DOW JONES Transportindex" erschwerend bzw. bestätigend hinzu.

Fazit:

  • Die Luft im US Aktienmarkt ist aufgrund vieler Indizien als "dünn" zu bezeichnen.
    Freilich kann es noch mehrere Monate dauern, bis der DOW JONES und der S&P500 tatsächlich spürbar fallen, aber das meiste Potenzial des Bullenmarktes seit 2009 dürfte nun eingepreist sein. Die Abwärtsrisiken sind viel höher als die Kurschancen.
    Folgerung: Strategischen Verkauf abermals prüfen!

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Gräfe: Standortbestimmung für US Markt und DAX u.a.! + Trading für Montag! 7.7. um 18:29 Uhr von Rocco Gräfe

DOW JONES Transportindex seit 2009

DOW-JONES-Transportindex-Mittelfristig-als-bärischer-DOW-Vorausläufer-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DOW JONES Transportindex vs DOW JONS seit 2009

DOW-JONES-Transportindex-Mittelfristig-als-bärischer-DOW-Vorausläufer-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021