• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.975,95 Pkt

S&P500: Jahreshoch bei 2996 Punkten, am 3.7.2019

  • Es ist so, dass ich kaum Chancen sehe, dass der S&P500 zeitnah das Indexlevel von. ca. 3000 dauerhaft bezwingt.
    (temporäre Überschüsse bis ca. 3035 vielleicht).
    Oberhalb von 2987/3000 habe ich für den S&P500 vorerst keinerlei weitere Ziele anzubieten.

  • Arbeitsthese: Das S&P500 Kurslevel von ca. 3000 dürfte den S&P500 für Monate zum Stillstand bringen.
  • Ich könnte sogar aggressiv sagen:
    Der US Bullenmarkt, der im Jahre 2009 bei 666 Punkten des S&P500 seinen Anfang nehm, endet hier und jetzt.
  • Es ist anzunehmen, dass der Index wahrscheinlich bald zumindest eine -15 % Korrektur, wie nach dem Erreichen des "Bullenmarkt-Hauptziels 1" bei 2100, absolviert, wenn nicht sogar mehr.
  • Ziele ausgehend von ca. 2987/3000 sind aus dem Chart ableitbar bei:
  • S&P500: 2350 (<mindestens, das wären -21 %)
  • S&P500: 2150
  • S&P500: 1800

  • Nun aber das Problem! Sie brauchen Geduld und Ausdauer!
    Denn: Bis man ausgehend von 2987/3000 echte Korrekturen sieht, die den Namen Korrektur auch verdienen, kann es noch einige Monate dauern.
    Ja sogar temporäre Überschüsse über 3000 sind einzuplanen, aufgrund derer Sie sagen werden, dass der Markt einfach zu bullisch ist, um eine Korrektur ausgehend von 2987/3000 im zweistelligen Prozentausmaß zu starten.
  • Hierfür ziehe ich das Jahr 2015 heran. Im Jahr 2015, nach Erreichen des S&P500 "Bullenmarkt-Hauptziel 1" bei 2100, dauerte es bspw. 8 Monate, bis die -15 % Korrektur spürbare Ausmaße annahm. Solange blieb der Index nach dem Erstkontakt mit dem "Bullenmarkt-Hauptziel 1" bei 2100 nämlich noch im Umfeld der 2100, um dann erst zu 1810 (-15 %) zu fallen.

Fazit:

  • Der S&P500 Bullenmarkt von 2009 (Start 666 Punkte) hatte 2 Ziele:
    Ziel 1: 2100 und Ziel 2: 2987!
  • Beide Ziele sind nunmehr abgearbeitet!
  • Eine größere Korrektur bis 2350, 2150 oder 1800 liegt in der Luft,
    wobei viel Geduld gefragt ist, bis wir tatsächlich davon etwas sehen könnten.
    Ein großer Tanker ist auch an Proportionszielen dieser Größenordnung nicht so leicht zu stoppen.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Mehr Chartanalysen, mehr BIG PICTURE Fahrpläne, mehr Indextrading auf DAX & DOW, siehe hier...


S&P500 Charts

DOW-JONES-intra-day-Noch-steht-er-über-wichtigen-26700-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

VORHER am 1.1.2018

S&P500 Monatskerzenchart seit 1966 mit neuer Bullenmarktphase seit 2009 

S-P500-JAHRESAUSBLICK-2018-Ziel-3000-dann-größere-Anstiegspause-EDIT-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2



S&P500 JAHRESAUSBLICK 2018:

Ziel 3000, dann größere Anstiegspause!
Am 04.01.2018 um 14:02 Uhr von Rocco Gräfe

  • S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072 - Kurs: 2.684,06 Pkt (Chicago Mercantile Exchange)

S&P500:

JAHRESAUSBLICK 2018 

  • Der S&P500 ist klar aufwärts gerichtet.
  • Das Jahresziel 2018  kann ich mit einem Wert von 2987/3000  ableiten.
  • Ab 2987/3000 ist dringend mit einer größeren Anstiegspause zu rechnen, ähnlich der von Dezember 2014 bis Februar 2016!
  • Tiefere Kurse als 2150 leite ich im Jahr 2018 nicht ab.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

S&P500 Monatskerzenchart seit 1994 mit Jahr 2018 Ziel bei 2987/3000 

S-P500-JAHRESAUSBLICK-2018-Ziel-3000-dann-größere-Anstiegspause-EDIT-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

S&P500 Monatskerzenchart seit 1966 mit neuer Bullenmarktphase seit 2009 

S-P500-JAHRESAUSBLICK-2018-Ziel-3000-dann-größere-Anstiegspause-EDIT-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2