• S&T AG - Kürzel: SANT - ISIN: AT0000A0E9W5
    Börse: XETRA / Kursstand: 22,300 €

Es gibt heute einige Aktien, in denen es rund geht. Eine davon ist Wirecard (siehe hier), eine andere S&T. Letztere wird aktuell über 6 % unter dem Schlusskurs vom vergangenen Freitag gehandelt und stand Intraday sogar schon einmal deutlich tiefer. Konkrete Nachrichten lassen sich derzeit nicht finden, womit der Kursrutsch in S&T als Reaktion auf den Bruch der Unterstützung bei 23,80 EUR gewertet werden könnte. Der bärische Ausbruch könnte eine Stoploss-Welle ausgelöst haben, in dessen Tief die Kurse bisher bis auf 21,32 EUR zurückfielen. Damit testete die Aktie intraday den EMA 200 und prallte an diesem nach oben ab.

ANZEIGE

Obwohl mit dem Intraday-Crash bereits erste Unterstützungen und sogar schon kurzfristige Kursziele aus dem potentiellen Doppelhoch abgearbeitet wurden, dürfte das Risiko auf der Longseite noch relativ hoch sein. Erst die nächsten Tage werden zeigen, ob sich die Aktie wie Ende März wirklich stabilisieren kann, oder ob es dieses Mal zu weiteren Abgaben in Richtung 19 EUR kommt. Im Zweifelsfall ist unterhalb von ca. 24 EUR jedoch eine bärische Basis zu unterstellen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

S&T Aktie