• S&T AG - Kürzel: SANT - ISIN: AT0000A0E9W5
    Börse: XETRA / Kursstand: 20,740 €
WERBUNG

In der S&T- Aktie arbeiten die Käufer aktuell an einem Boden. Nach den Kursverlusten seit April wurde der mittelfristige Unterstützungsbereich ab ca. 17,25 EUR für Käufe genutzt. In diesem Umfeld konnten sich die Bullen im Oktober durchsetzen und ihrerseits einen kleinen Aufwärtstrend etablieren. Hierbei attackiert man aktuell das letzte Zwischenhoch bei 20,60 EUR. Dort kam es in der letzten Woche zwar zu Gewinnmitnahmen, heute machen die Käufer jedoch bereits wieder Druck. Eine gute Ausgangsbasis, um nicht nur den kurzfristigen Aufwärtstrend weiter fortzusetzen, sondern auch mittelfristig für eine Verbesserung im Chartbild zu sorgen.

Für eine solche Verbesserung wäre es wichtig, den bei 20,60 EUR beginnenden Widerstandsbereich, der sich bis 22 EUR hinzieht, nachhaltig zu überwinden. Dann wäre der Weg zur nächsten Herausforderung ab ca. 24 EUR frei.

S-T-Kurzfristig-bullisch-aber-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
S&T Aktie

Letztlich muss man jedoch sagen, dass die Aktie bereits seit Anfang 2018 kaum noch nachhaltige Trends ausbilden kann. Im Schwerpunkt pendelten die Kurse seitwärts, wobei man sich größtenteils zwischen ca. 24 EUR und 17,25 EUR aufhielt. Versuche einen Trend zu etablieren, gab es auf beiden Seiten. Bisher aber konnte sich weder der Bulle noch der Bär nachhaltig durchsetzen. Diese Trendlosigkeit birgt natürlich auch für den aktuell bullischen Versuch einige Risiken.

S-T-Kurzfristig-bullisch-aber-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2