• S&T AG - Kürzel: SANT - ISIN: AT0000A0E9W5
    Börse: XETRA / Kursstand: 20,940 €

Viel Freude hat die S&T-Aktie den Aktionären in den vergangenen Jahren nicht bereitet. Nicht zuletzt belastet durch Short-Attacken, zeigt sich seit dem Jahr 2018 eine hochvolatile Korrekturphase, die immer noch andauert. Eine dominante Abwärtstrendlinie verläuft derzeit im Bereich von 25 EUR. Erst wenn diese signifikant aufgeknackt wird, entstehen mittel- bis langfristig neue Handelssignale.

S-T-Zahlen-bremsen-den-Abverkauf-bislang-nicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
S&T-Aktie (Wochenchart)

Heute meldete S&T die Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 sowie die Prognose für 2021. Der IT-Konzern steigerte den Umsatz gegenüber dem Jahr 2019 um 12 % auf 1,255 Mrd. EUR. Überproportional entwickelte sich der Gewinn. Das EBITDA legte um 16 % auf 130 Mio. EUR zu, der Gewinn je Aktie erhöhte sich um 15 % auf 0,86 EUR. Für das Geschäftsjahr 2020 will S&T eine Dividende von 0,30 EUR ausschütten.

Das Wachstum soll auch 2021 anhalten. Für 2021 prognostiziert CEO Hannes Niederhauser einen Umsatzanstieg auf mindestens 1,40 Mrd. EUR und ein EBITDA von über 140 Mio. EUR. Der Gewinn je Aktie soll die 1,00-EUR-Schwelle erreichen. 2023 wiederum lauten die Ziele auf Erlöse von 2 Mrd. EUR und einem EBITDA von 220 Mio. EUR.

Auf dem Papier wirkt die Aktie durchaus ansprechend bewertet. Ein erwartetes Gewinnwachstum von 28 % in diesem und 24 % im kommenden Jahr wird mit KGVs von 20 und 16 bezahlt. Das KUV liegt unter 1.

Im Tageschart dauert die Konsolidierung ebenfalls an, hier wurde eine Aufwärtstrendlinie seit Oktober 2020 zur Unterseite verlassen. Der EMA200 ist erreicht, darunter richtet sich der Fokus auf den Support um 19,90 EUR. Sollte auch diese Marke brechen, kämen zwei Gaps bei 18,74 und 17,24 EUR wieder ins Spiel. Auf der Oberseite muss die Aktie den kurzfristigen Abwärtstrend bei gut 23 EUR überwinden, um sich etwas Spielraum zu verschaffen.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. EUR 1,25 1,46 1,63
Ergebnis je Aktie in EUR 0,83 1,06 1,31
Gewinnwachstum 27,71 % 23,58 %
KGV 25 20 16
KUV 1,1 0,9 0,8
PEG 0,7 0,7
*e = erwartet
S-T-Zahlen-bremsen-den-Abverkauf-bislang-nicht-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
S&T-Aktie