• Stabilus S.A. - Kürzel: STM - ISIN: LU1066226637
    Börse: XETRA / Kursstand: 49,840 €

Erst letzten Monat sah es noch so aus als würde der Verkaufsdruck bei der Stabilus-Aktie nicht abreißen (s. vorherige Analyse). Scheinbar jedoch erkannten bullische Anleger die drohende Gefahr, weshalb sie eine Kehrtwende einleiteten. In dieser Woche gelang es nun weiter voranzuschreiten und wichtige Widerstände aus dem Weg zu räumen. Ein bullisches Statement.

Kurzfristige Kursgewinne wahrscheinlich

Durch die Verteidigung von EMA50 und EMA200 in dieser Woche + dem Knacken des Widerstands bei 48,96 EUR lässt sich das Chartbild wieder bullisch werden, zumindest auf kurzfristige Sicht. Gestern wurde per Tagesschlusskurs bei 49,84 EUR geschlossen. Damit entstand formal ein charttechnisches Kaufsignal.

Das nächste Ziel liegt nun bei 53,20 - 54,20 EUR. Da die Aktie zudem eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation ausgebildet hat, unterstreicht dies die Ambitionen der Bullen. Das Projektionsziel dieser liegt bei 59,50 EUR, welches somit das Maximalziel dieses Longsetups darstellt. Doch dafür ist ein nachhaltiger Anstieg über 54,20 EUR die Basis.

Kommt es allerdings zur überraschenden Wende und die Aktie fällt wieder zurück und unter 48 EUR, so wird die Lage kritisch. Bei einem Unterschreiten von EMA50 und EMA200 müsste endgültig der Nordseite der Rücken gekehrt und die Shorteinstiege präferiert werden. In diesem Fall liegen die nächsten Supports bei 43,48 EUR und bei 39,79 - 40,20 EUR.

STABILUS-Aktie-mit-Kaufsignal-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Stabilus - Aktie

Weitere interessante Artikel:

GILEAD SCIENCES - Langsam wird es ernst (PLUS-Artikel)

DEUTSCHE EUROSHOP - Es sieht nicht gut aus (PLUS-Artikel)

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.