Stada - WKN: 725180 - ISIN: DE0007251803

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 24,33 Euro

    Rückblick: Seit ihrem Hoch bei 32,30 Euro zeigt sich in der Stada Aktie ein kurzfristiger Abwärtstrend. In diesem kam es mit dem Ausbruch unter die Unterstützung bei 26,85 Euro zudem zu einer Trendbeschleunigung und die Kurse fielen bis nahe an auf das Unterstützungsniveau bei 22,68 Euro zurück. Dieser Bereich konnte auch gestern neue Käufer anlocken, womit die Aktie sich weiter stabilisieren kann.

    In Richtung Stabilisierung zeigt derzeit auch die Volumenentwicklung. So kam es beim ersten Test zu einem deutlichen Volumenspike, einem deutlichen Volumenanstieg, während anschließend das Volumen spürbar zurückging. Lediglich die beiden bullischen Tage am 18. August und dann gestern zeigten wieder steigendes Volumen, womit zunehmende Kaufbereitschaft signalisiert wird.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig nimmt die Chance auf eine Erholung in der Stada Aktie oberhalb der Unterstützung bei 22,68 Euro spürbar zu, jedoch sollte sich auch hier vor Augen gehalten werden, dass es sich dabei nur um eine temporäre Aufwärtsbewegung in einem derzeit noch vollkommen intakten Abwärtstrend handelt. In dieser wären jedoch Kursgewinne bis auf 26,85 Euro möglich, wobei ein Ausbruch über 25,00 Euro dies prozyklisch bestätigen würde.

    Kippt die Aktie aber direkt weiter nach unten hin weg und fällt unter 22,68 Euro zurück, liegen die nächsten Kursziele bei 21,06 Euro und 18,70 Euro.

    Kursverlauf vom 10.12.2009 bis 23.08.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting