Stada - WKN: 725180 - ISIN: DE0007251803

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 16,78 Euro

    Rückblick: Die Aktie von Stada brach am 21. September im Tagesverlauf massiv ein. Damit setzte ein kurzer, sehr starker Abverkauf ein. Notierte die Aktie am besagten Tag im Hoch noch bei 23,41 Euro, so fiel sie bis Freitag auf ein Tief bei 15,60 Euro zurück. Dabei durchbrach sie die wichtigen Unterstützungen bei 20,59 und 18,74 Euro.

    Seit dem Tief vom Freitag erholt sich die Aktie etwas. Von einem Boden kann man dabei allerdings bei weitem noch nicht sprechen. Es ist nur eine kleine Gegenbewegung nach dem massiven Einbruch der letzten Tage.

    Charttechnischer Ausblick: Diese Erholung könnte kurzfristig noch zu Kursgewinnen bis ca. 18,74 Euro in der Stada Aktie führen. Danach sollte der Wert aber wieder nach unten abdrehen. Aktuell muss sogar ein Rückfall gen 10,00 Euro und damit auf das Tief aus dem Jahr 2009 einkalkuliert werden.

    Sollte die Aktie aber per Tagesschlusskurs über 18,74 Euro ansteigen, könnte die Erholung noch bis ca. 20,59 Euro weitergehen, ohne dass aber das angeschlagene Chartbild deutlich verbessert werden würde.

    Kursverlauf vom 03.02.2011 bis 26.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert