• Starbucks Corp. - Kürzel: SRB - ISIN: US8552441094
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 50,260 $

Die Aktie des Kaffeeproduzenten und Kaffeeladenbetreibers Starbucks verliert im Rahmen der aktuellen Korrektur bereits wieder deutlich an Aufwärtsmomentum. Zuletzt kam das Unternehmen mit Hauptsitz in Seattle, Washington, wegen einer Herabstufung der US Ratingagentur S&P von A-/stable auf BBB+/stable erheblich unter Druck. An der Spitze verlor die Aktien binnen sechs Handelstagen über 17 Prozent an Wert.

ANZEIGE

Der Grund ist ein zunehmender Fokus der Finanzpolitik des Unternehmens auf Financial-Engineering-Maßnahmen, so Andrew Charles, Analyst bei Cowen. Rund 25 Mrd. USD sollen bis 2010 an Investoren ausgeschüttet werden, teils über Dividenden und teils über Aktienrückkaufprogramme. Gleichsam werden jedoch auch langfristig mehr Schulden gemacht. Die hieraus resultierende Abstufung wirkt sich auch direkt auf die Finanzierungsfähigkeit des Unternehmens aus, die wiederum auf die Ertragskraft durchschlägt. Ein Bewertungsabschlag ist also angemessen.

Technisch betrachtet erholte sich der Kurs kurzfristig vom Tief bei ca. 47,42 USD. Diese Reaktion ist nicht ungewöhnlich und sollte nicht als Ende des Abverkaufs missinterpretiert werden. Ein erneuter Abwärtsimpuls ist derzeit das wahrscheinlichste Szenario. Auch bei leicht steigenden Notierungen bleibt das bärische Sentiment erhalten, solange keine Schlusskurse über 52,66 USD realisiert werden können. Als nächstes Kursziel steht zunächst das Tief bei 47,42 USD zu Buche. Bei Bruch dieser Marke ist mit einer erneuten Gegenwehr der Käufer im Bereich von 45,62 USD zu rechnen.

Lust auf weitere Trading-Signale, Analysen und Wissensartikel? Ich freue mich, Sie auf meinem kostenlosen Experten-Desktop auf Guidants als Follower begrüßen zu dürfen!

Starbucks-Aktie

Einfühung: So interpretieren Sie technische Analysen auf GodmodeTrader