Der Nasdaq Biotechnology Index schießt aus der mehrjährigen Seitwärtskonsolidierung nach oben hinaus und überwindet auch das Allzeithoch aus 2015. Damit kommt wieder Bewegung in viele Kursverläufe von Biotech-Aktien, die einmal mehr zeigen, warum diese Papiere zu den hochspekulativen Werten am Markt zählen. Die Aktie des heute besprochenen Unternehmens war in den vergangenen Jahren eher unauffällig, zeigt nach dem bullischen Reversal in 2020 aber konstruktive Kursmuster. Ein massiver Kurssprung in der vergangenen Woche führt zu charttechnischen Kaufsignalen und könnte die Aktie jetzt als hochspekulative Beimischung im Depot attraktiv machen.

Rekordumsätze beim Kurssprung

Der Blick auf das langfristige Bild im Wochenchart zeigt die ADMA-Biologics-Aktie seit 2017 in einer sehr volatilen Seitwärtsbewegung, wobei mit dem Crash in diesem Jahr ein neues Allzeittief bei 1,45 USD markiert wurde. Damit konnte die Aktie auch die Unterkante des flachen Abwärtstrendkanals bestätigen.

Nach dem bullischen Reversal pendelte sich der Wert in den vergangenen Wochen seitwärts ein, letzte Woche gelang dann der dynamische Ausbruch aus der Seitwärtsrange. Es wurden die höchsten Wochenumsätze seit vielen Jahren erzielt. Der Grund könnte die Meldung vom 29. Juli sein, wonach ein Live-Konferenz zur Besprechung des Quartalsberichts für den 5. August angekündigt wurde.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage testen!

Im Wochenhoch prallte die Aktie an der Abwärtstrendlinie nach unten hin ab. Wir sehen bereits eine Korrektur der Ausbruchsbewegung, wobei sich der Wert wieder dem Ausbruchslevel bei 3,30 - 3,40 USD annähert.

Startet-diese-US-Biotech-Aktie-jetzt-durch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
ADMA Biologics Inc. weekly

Spekulative Einstiegschance?

Wer auf der Suche nach hochspekulativen Depotbeimischungen ist und zudem Event-Trades nicht scheut, könnte einen Blick auf ADMA Biologics werfen. Das Chart-Setup liefert nach dem großen Kaufsignal gute CRVs für Longpositionen. So lange die Aktie oberhalb von 3,30 USD notiert, stehen die Chancen auf den Bruch der Abwärtstrendlinie und eine weitere Rallybewegung gut.

Longeinstiege könnten direkt oder nach dem 5. August interessant werden. Positionierungen wären besonders im Vorfeld des Quartalsberichts hochspekulativ, da dieses Ereignis zu starken Kurssprüngen führen könnte.

Das Tradingziel wären die Hochs aus 2018 und 2019 bei 6,31 - 6,96 USD. Darüber hinaus wäre noch deutlich mehr möglich, was dann zu gegebener Zeit in einer neuen Analyse bewertet wird. Absicherungen könnten eng unterhalb von z.B. 3,15 per Tagesschlusskurs oder 2,70 per Tages- und Wochenschlusskurs liegen, je nachdem welchen Anlagezeitraum und welches Risikoprofil man handeln möchte.

Auch interessant:

SIXT - Es sollte nicht sein

Startet-diese-US-Biotech-Aktie-jetzt-durch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
ADMA Biologics Inc.