...zumindest einen ersten Schritt konnten die Bullen machen.

    Steel Dynamics - Kürzel: STDL - ISIN: US8581191009

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 15,70 $

    Rückblick: Bereits seit Sommer diesen Jahres hangelte sich der Kurs von Steel Dynamics an der oberen deckelnden Trendlinie entlang, aber erst Ende September kam nach einem Scheitern an dieser Widerstandslinie deutlicherer Verkaufsdruck auf. Hier fiel die Aktie unter die innere Unterstützung bei ~15,85 $ zurück und durchbrach dabei auch gleich noch die beiden gleitenden Durchschnitte nach unten.

    Damit deutete sich in der Aktie eine ausgedehntere Korrektur an. Diese fand ihr vorläufiges Ende jedoch bei 13,07 $. Dort zeigte sich Anfang November neues Kaufinteresse. Dies trieb die Kurse wieder nach oben und mit dem Ausbruch über die kurzfristige Abwärtstrendlinie gelang hier ein erstes prozyklisches Kaufsignal. Diesem stellt sich nun jedoch erneut der Widerstandsbereich um 15,85 $ als Widerstand entgegen.

    Charttechnischer Ausblick: Mit einem aktuellen Kursgewinn von mehr als 4,50% zählt die Aktie von Steel Dynamics zu den größten Kursgewinnern im Nasdaq 100. Aber erst wenn die Käufer nachhaltig über 16,20 $ gehandelt werden, verbessert sich das Chartbild spürbar. Weitere Rallychancen bis auf 20,50 $ bestehen dann.

    Unterhalb von 15,19 $ hingegen könnten die Verkäufer noch einmal Versuch starten. Weitere Kursverluste bis auf 13,70 $ wären dann möglich. Darunter muss dann sogar mit einer Fortführung des Abwärtstrends gerechnet werden, womit weitere Kursverluste bis auf 10,22 $ eingeplant werden sollten.

    Kursverlauf vom 19.03.2009 bis 16.11.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)