• Stitch Fix Inc. - Kürzel: SFIX - ISIN: US8608971078
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 33,850 $

Stitch Fix ist ein amerikanisches Onlinemode-Unternehmen, welches ich erstmals Anfang Juli vorgestellt habe. Die Zielgruppe sind Frauen und inzwischen auch Männer und Kinder, die keine Lust oder keine Zeit haben Kleidung auf herkömmliche Art zu kaufen. Das Businessmodell: Auf der Basis von Daten den Geschmack und die Bedürfnisse der Kunden zu eruieren, darauf abgestimmte Kleidung auszuwählen und direkt ins Haus zu liefern. Mehr Hintergrundinformationen zu Stitch Fix können Sie unter diesem Link in meinem Eingangsartikel nachlesen.

Ergebnisse im 4. Quartal 2018:

Q4 2018

Q4 2017

Prozentuale Veränderung

Umsatz

318 Mio. USD

258 Mio. USD

23 %

Nettogewinn(-verlust)

18 Mio. USD

(4,5 Mio.) USD

/

EPS

0,18 USD

(0,18) USD

/

Das Unternehmen konnte somit die EPS-Prognose der Analysten von 0,04 USD übertreffen, der Nettogewinn lag jedoch mit 318,3 Mio. USD leicht unter den Analystenerwartungen von 318,6 Mio. USD. Eine weitere wichtige Kennzahl des Unternehmens ist aufgrund des Businessmodells die Anzahl der aktiven Kunden. Auch bei dieser Kennzahl liegt das Ergebnis unter den Erwartungen. Das Unternehmen konnte im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg der aktiven Kunden um 25 % auf 2,7 Mio. Kunden berichten, Analysten hatten sich jedoch einen Anstieg auf 2,8 Mio. Kunden erhofft. Ein neuer wichtiger Wachstumstreiber dieser Kennzahl in den nächsten Quartalen könnte jedoch die erfolgreiche Markteinführung der Sparte „Stitch Fix Kids“ im abgelaufenen Quartal sein.

Ergebnisse des Fiskaljahres 2018:

Fiskaljahr 2018

Fiskaljahr 2017

Prozentuale Veränderung

Umsatz

1,2 Mrd. USD

1 Mrd. USD

26 %

Nettogewinn(-verlust)

45 Mio. USD

(0,6 Mio. USD)

/

EPS

0,34 USD

(0,02 USD)

/

Auch in Zukunft will das Unternehmen den Fokus auf nachhaltiges und diszipliniertes Wachstum legen, gepaart mit bedächtigen, gut durchdachten Investitionen. Kontinuierliche Investitionen in neue Kategorien, Marketing-Maßnahmen, technologische Entwicklungen sowie internationale Expansion sollen auch in Zukunft stetiges Wachstum sicherstellen.

Im Rahmen dessen hat Stitch Fix gestern bekannt gegeben im nächsten Fiskaljahr erstmals international zu expandieren. Das Unternehmen plant bis zum Ende des nächsten Fiskaljahres, 2019, erfolgreich einen Markteintritt im Vereinigten Königreich abgeschlossen zu haben. Die Vorbereitungen hierzu sind bereits angelaufen.

Basierend auf den Ergebnissen hat das Unternehmen für das nächste Quartal bzw. das nächste Fiskaljahr folgende Erwartungen bekanntgegeben:

Nettogewinn

Prozentuale Veränderung

Q1 2019

354-360 Mio. USD

20-22 %

Fiskaljahr 2019

1,47-1,53 Mrd. USD

20-25 %

Ein Blick auf die Aktie

Obwohl das Unternehmen auch in diesem Quartal gute Zahlen präsentieren konnte, ist der Aktienkurs am Montag nachbörslich um 20 % eingebrochen. Ein Grund hierfür ist wohl die Nichterfüllung der Analystenerwartungen in Hinblick auf den Nettogewinn und die Anzahl an aktiven Kunden sein.

Ein verstärkender Faktor könnte die Volatilität des Aktienkurses in den vergangenen Wochen sein. Nachdem die Aktie am 17. September auf einem neuen Allzeithoch bei rund 51 USD notierte, ist die Aktie in den folgenden Tagen um knapp 20 % gefallen. Grund hierfür war die Herabstufung von "Overweight" auf "Neutral" durch das Investmentbank- und Asset-Management-Unternehmen Piper Jaffray. Piper Jaffray begründet die Herabstufung einerseits durch die wachsende Konkurrenz seitens Amazon Prime Wardrobe und andererseits durch die steigenden Kosten der Kundenakquise. Zwischenzeitlich ist die Aktie dann wieder auf knapp 45 USD gestiegen. Investoren könnten somit verstärkt die Ergebnisse des 4. Quartals beobachtet haben und sensibler auf Verfehlungen von Analystenerwartungen reagieren.

Wie geht es weiter?

Die Aktie eröffnet heute mit einem Gap-Down bei rund 35 USD. Dies bedeutet sowohl ein Durchbrechen des 10-Tages als auch des 50-Tages-Durschnitts. Basierend auf der CAN-SLIM-Strategie kann das Durchbrechen des 10-Tages-Durchschnitts als erster Indikator für eine mögliche Wende des kurzfristigen Trends gewertet werden. Ein Signal dafür, dass es sich lohnen könnte zumindest einen Teil der Gewinne mitzunehmen.

Dem Durchbrechen des 50-Tages-Durchschnitts wird aufgrund seiner Funktion als wichtige Unterstützungslinie eine höhere Bedeutung zugrunde gelegt. Basierend auf der CAN-Slim-Strategie wird das Durchbrechen dieser Linie mit hohem Volumen als Verkaufssignal gewertet, falls die Aktie im Anschluss keine Rally zurück zu vorherigen Hochs schafft. Grund hierfür ist, dass dies laut der Strategie auf Gewinnmitnahmen seitens institutioneller Investoren hinweisen könnte. Eine Rückeroberung der 50-Tages-Linie würde daher hingegen ein Kaufssignal darstellen.

Die nächste potenzielle Unterstützungslinie liegt bei rund 35,45 USD basierend auf dem Ausbruch Ende August.

Persönlich werde ich die Aktie derzeit basierend auf meiner Strategie weiter halten und die weitere Entwicklung beobachten. Wie oben geschrieben könnte die Volatilität des Kurses der vergangenen Wochen zu einer verstärkten Reaktion geführt haben.

Wie bereits geschrieben berücksichtige ich auch bei Werten meiner Kategorie 3: Spekulative Aktien, zu denen Stitch Fix gehört, keine reinen Momentum-Werte. Bei diesen Werten versuche ich zwar den Einstiegsmoment zu optimieren, fokussiere mich jedoch dann auf die mittel- bis langfristige Entwicklung des Unternehmens. Derzeit sehe ich meine mittel- bis langfristigen Annahmen bezüglich des Unternehmens weiterhin bestätigt. Ich werde das Unternehmen und die Aktie jedoch in nächster Zeit genauer unter Beobachtung halten.

STITCH-FIX-Kurseinbruch-nach-Quartalszahlen-Chartanalyse-Lisa-Hauser-GodmodeTrader.de-1
Stitch Fix - Aktie

Wollen Sie mittel- bis langfristig erfolgreich Vermögen aufbauen? Dann folgen Sie mir kostenlos auf meinem Guidants Desktop!

Auf meinem Desktop setze ich meine Strategie des erfolgreichen Vermögensaufbau um, inklusive Musterdepots und Watchlist.


Lesen Sie auch:

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Stitch Fix Inc.