• Stratasys Ltd. - Kürzel: SCY - ISIN: IL0011267213
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 22,120 $

Nach dem Absturz im Frühjahr zeigten sich erst im Mai wieder Käufer. Die schwungvolle Kurserholung wurde anschließend jedoch wieder tief abverkauft. Seitdem pendelt das Papier seitwärts auf tiefem Niveau. Es läuft der Versuch einer Stabilisierung, der Ausgang ist momentan noch völlig offen.

Hohe Hürden gilt es zu nehmen

Für Kaufsignal bedarf es jetzt eines größeren Kraftaktes. Dazu müsste die Aktie zunächst den Kreuzwiderstand aus Abwärtstrendlinie und EMA200 überwinden, wo es nach dem Anstieg im gestrigen Handel zu Gewinnmitnahmen kam. Anschließend müsste auch der Horizontalwiderstand bei 24,80 USD geknackt werden. Erst dann entstehen Kaufsignale für einen Kursanstieg bis 29,80 - 30,60 USD und später 41 - 42 und 56,95 USD.

Tiefer als 20 USD sollte es jetzt nicht mehr gehen, um die Bären nicht wieder auf den Plan zu rufen. In dem Fall drohen wieder fallende Notierungen bis 17,82 und darunter rund 16 USD.

Fazit: Nach wie vor ist offen, ob in Kürze eine Bodenbildung gelingen wird. Das bullische Szenario im Chart (blau) ist sehr spekulativ und an klare Bedingungen geknüpft. Sollte bei Stratasys und den übrigen 3D-Druck-Werten aber wieder Kaufdruck aufkommen, könnten sich gute Chancen bei diesen hochspekulativen Papieren bieten.

STRATASYS-3D-Druck-Aktie-versucht-die-Bodenbildung-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Stratasys

Auch interessant:

GEA - Die Bullen sind los!

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!