• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.313,500 $/Unze
  • EUR/TRY - Kürzel: EUR/TRY - ISIN: EU0006169963
    Börse: FOREX / Kursstand: 4,53110 TL
  • DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.817,13 Pkt

Rückblick auf die vergangene Handelswoche aus dem Blickwinkel des Godmode CFD Trader.

ANZEIGE

Über den Jahreswechsel war die Positionierung innerhalb des CFD Traders relativ begrenzt, soll nun aber zum Beginn des neuen Jahres ausgebaut werden. Auf einen in 2017 besonders erfolgreichen Basiswert ist schon ein neuer Trade eingeleitet worden.

Gold startet nach oben durch

Für den Goldpreis ging es in den vergangenen Monaten zunächst abwärts. Nach einer ersten Korrekturwelle hielten sich die Notierungen lange oberhalb der 1.267 USD, gaben dieses Niveau aber im Dezember auf. Ausgehend von 1.236 USD stellte sich dieser Rutsch aber als Bärenfalle dar, was schnell und deutlich steigende Notierungen nach sich zog. In den Ausbruch aus dem Abwärtstrend hinein konnte entsprechend eine neue Position eröffnet werden, welche sich günstig entwickeln kann. Nachdem auch 1.306 USD durchbrochen werden, ist der Weg vor allem mittelfristig in Richtung 1.358 USD frei.

Strehks-Tradingideen-Gold-DAX-EUR-TRY-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-1
Gold

EUR/TRY – Richtungsentscheidung folgt

Bei EUR/TRY kam es zur Absolvierung einer umfassenden Rally in den vergangenen Wochen, welche ausgehend von 4,72 TRY konsolidiert wurde. Innerhalb des Rücklaufs fielen die Notierungen zuletzt bis zum mittelfristigen Aufwärtstrend zurück und verlassen diesen Seitwärts. Nun muss eine Richtungsentscheidung folgen. Geht es unter die 4,50 TRY, dürfte eine weitere Abwärtswelle in Richtung 4,25 TRY anlaufen. Alternativ bietet sich oberhalb der 4,61 TRY die Möglichkeit, ein neues Kaufsignal in Richtung der 4,72 TRY zu aktivieren. Die Rally könnte in diesem Fall auch eine neue aufwärtswelle auf neue Hochs nach sich ziehen.

Strehks-Tradingideen-Gold-DAX-EUR-TRY-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-2
EUR/TRY

DAX – Punktlandung

Der DAX konsolidierte in den vergangenen Wochen die Rally auf ein neues Allzeithoch aus. Dabei konnten sich die Notierungen im Bereich der 13.000 Punkte-Marke stabilisieren und eine kurzfristige Handelsspanne nach oben verlassen. Der Ausbruch über die 13.209 Punkte stellte sich jedoch als Bullenfalle dar, was einen schnellen Rücklauf nach sich gezogen hat. Damit fällt der DAX aktuell auf ein neues Tief, testet aber auch die längerfristige Aufwärtstrendlinie sowie die untere Begrenzung des moderaten mehrwöchigen Abwärtstrendkanals. Davon ausgehend könnte die Rally der vergangenen Jahre nun auch direkt fortgesetzt werden, während es unter den 12.750 Punkten bärischer wird.

Strehks-Tradingideen-Gold-DAX-EUR-TRY-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-3
DAX6m

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung
Auf GodmodeTrader.de und unserem Schwesterportal Guidants veröffentlichen unsere Trader und Charttechniker täglich Chartanalysen und Tradevorstellungen. Wie sind diese zu interpretieren?

ANZEIGE
Passende Produkte

Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold Gold Swap 0,39 8,94 8,98
ETFS Physical Gold Gold Physisch 0,39 103,94 $ 104,12 $
Gold Bullion Securities Gold Physisch 0,40 0,00 $ 0,00 $
ETFS 1 x Daily Short Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 18,91 $ 19,02 $
ETFS 2 x Daily Long Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 35,14 $ 35,34 $