WERBUNG

Seit dem Sommer läuft im Grunde eine größere Ausbruchsbewegung über die Allzeithochs aus 2015, 2017 und 2018 bei 64,49 - 66,40 EUR. Der Ausbruch ist vollzogen, größerer Kaufdruck kommt bislang jedoch nicht auf. Vielmehr pendelt sich die Aktie seitwärts ein, jetzt stabilisiert sie sich im Bereich des EMA50. Die fehlende Aufwärtsdynamik mahnt zur Vorsicht, ist an sich aber noch kein Grund zur Sorge. Sie zehrt bislang lediglich an den Nerven der mit dem Ausbruch eingestiegenen Trader, alle warten auf die Impulsbewegung nach oben.

Wann kommt die Rally?

Die Aufwärtswelle sollte noch kommen, die Frage ist nur: Beginnt sie direkt oder kommt es noch zu einem weiteren Pullback bis 64,49 - 66,40 EUR? Ein solcher Pullback wäre denkbar, wenn die Aktie per Tagesschluss unter 69,60 EUR zurückfällt. Dort bei 64,49 - 66,40 EUR könnten sich neue Einstiegschancen ergeben. Erst unterhalb von 63,60 EUR trübt sich das Chartbild per Tages- und Wochenschluss deutlicher ein.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Kommen die Käufer jetzt direkt wieder, wären steigende Kurse bis 77 und 81 - 83 EUR möglich. Später wäre Platz bis 110 EUR, ein rechnerisches Ziel des großes Dreiecksausbruch liegt bei und 125 - 128 EUR.

Auch interessant:

VERTEX - Das ist Stärke

STRÖER-Man-könnte-verzweifeln-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Ströer

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen!(gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)