• Ströer SE & Co. KGaA - Kürzel: SAX - ISIN: DE0007493991
    Kursstand: 16,60 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Ströer SE & Co. KGaA - WKN: 749399 - ISIN: DE0007493991 - Kurs: 16,60 € (XETRA)

Im Juni betitelte GodmodeTrader die Analyse zur Ströer-Aktie mit "Anschnallen, es geht los". Basis war ein Ausbruch auf Monatsbasis, mit dem sich der SDAX-Titel weiteren Aufwärtsspielraum verschaffte. Im laufenden Monat wurde der Ausbruch über die Triggerlinie einer potenziellen riesigen inversen S-K-S bei 14,90 Euro sogar klassisch bestätigt. Heute legte Ströer überzeugende Halbjahreszahlen vor. Der Umsatz des Außen- und Onlinewerbespezialisten stieg im Jahresvergleich um 18,5% auf 334,7 Mio. €. Das bereinigte Ergebnis schoss förmlich um 76 Prozent auf 17,3 Mio. € nach oben. Gerade im digitalen Bereich legte Ströer deutlich zu und verfünffachte die Umsätze im neuen Geschäftsbereich Ströer Digital auf 51,7 Mio. €.

Zunächst lockten die Zahlen heute neue Käufer an, die den Nebenwert auf ein neues Jahreshoch bei 17,55 Euro katapultierten. Im weiteren Handelsverlauf kommt es allerdings zu Gewinnmitnahmen. Der Rücksetzer könnte sich durchaus noch bis an den EMA50 bei 15,80 Euro ausdehnen, ehe die Aktie das nächste große Kursziel von 18,80 Euro abarbeiten sollte. Auch wäre in diesem Fall eine Kurslücke bei 16,20 Euro geschlossen. Trendfolger achten auf das Tief bei 14,65 Euro. Erst wenn dieses unterschritten wird, wäre die Aufwärtsbewegung formal unterbrochen.