• Südzucker AG - Kürzel: SZU - ISIN: DE0007297004
    Börse: XETRA / Kursstand: 15,660 €
WERBUNG

So langsam aber sicher läuft die neue Quartalssaison an und hierzulande ist Südzucker eine der ersten, die Rechenschaft ablegen müssen. Wie das Unternehmen heute vorbörslich bekannt gab, erzielte man im 1.-3. Quartal des aktuellen Geschäftsjahres ein Umsatz von 5,03 Mrd. EUR und einen operativen Gewinn von 113 Mio. EUR. Damit liegt man in beiden Bereichen hinter den Werten vom Vorjahr zurück, wenn auch nur relativ knapp. Der Umsatz ging um 3,2 % zurück, während man beim operativen Ergebnis einen Rückgang von 2,6 % zu verkraften hat.

Durchwachsene erste Reaktion

Mit gemischten Gefühlen nahm man die Zahlen am Markt auf. Zunächst kam es zu deutlichen Kursverlusten, womit sich die bereits vor einigen Tagen begonnene Korrektur beschleunigte. Verwundern kann dies aus technischer Sicht nicht, denn diese startete im zentralen Widerstandsbereich um 16,20 EUR.

Aktien erfolgreich traden lernen? Ich zeige Ihnen wie! Seien Sie live in Berlin dabei!

Intraday fielen die Kurse auf der anderen Seite direkt bis auf den EMA 50 zurück, der sofort gekauft wurde. Zum Zeitpunkt dieser Zeilen liegt die Aktie zwar immer noch 2 % im Minus, hat sich jedoch bereits wieder deutlich von ihrem Tagestief entfernt.

Entscheidung steht an!

An der grundlegenden technischen Ausgangssituation ändert die heutige Entwicklung in der Südzucker-Aktie aber leider wenig. Das Kursgeschehen ist engmaschig zu verfolgen, da die Aktie in einem Entscheidungsbereich gehandelt wird. Für einen neuen Aufwärtstrend müsste der Widerstandsbereich um 16,20 EUR nachhaltig überwunden werden. Sollte dies tatsächlich gelingen, könnten die Kurse in den nächsten Wochen auf 18-20 EUR durchstarten.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Die Alternative dürfte klar sein. Den Bullen gelingt es nicht, einen neuen Aufwärtstrend zu etablieren und stattdessen bleibt man der Range der letzten Monate treu. In diesem Falle dürfte es zu weiteren Kursverlusten auf 13,31 bis hin zu 12 EUR kommen.

Leider bringen die heutigen Zahlen keine Klarheit. Man hatte die Chance, sich mit diesen für eine Seite zu entscheiden. Da die Zahlen jedoch durchwachsen ausfielen, ist man auch im Markt weiterhin unentschlossen und hält sich beide Optionen offen.

SÜDZUCKER-Heftige-Reaktionen-nach-den-Quartalszahlen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Südzucker Aktie