• Südzucker AG - Kürzel: SZU - ISIN: DE0007297004
    Börse: XETRA / Kursstand: 14,800 €

Die Südzucker-Aktie scheint ihre besten Zeiten hinter sich zu haben, seit 2017 präsentiert sich das Papier schwach im Gegensatz zum Gesamtmarkt. Mit dem Crash im März erreichte der Wert dann beinahe das 2015er Tief bei 9,90 EUR, bevor auch hier eine solide Kurserholung startete. Jetzt notiert die Aktie wieder auf dem Kursniveau von Ende Februar. Das Jahreshoch ist jedoch noch ein gutes Stück weit entfernt, die Aktie sticht nicht durch besonders gute Performance heraus. Das charttechnische Setup im mittelfristigen Zeitrahmen hält jedoch für Trader attraktive Chancen bereit.

Bullisches Dreieck signalisiert Druckaufbau

Es bildet sich ein steigendes Dreieck oberhalb der beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 heraus, welche als "Sprungbrett" dienen könnten. Löst die Aktie das Dreieck mit einem Ausbruch intraday und per Tagesschluss über 15 EUR nach oben hin auf, werden Longeinstiege direkt interessant. Dann könnte eine Kaufwelle in Richtung 17,16 und später rund 19 EUR starten.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage testen!

Absicherungen für Longpositionen könnten je nach Zeithorizont des Trades unterhalb von 14,20 oder 13,75 EUR erfolgen. Kurzfristige Verkaufssignale würden mit Kursen signifikant unter 13,30 EUR entstehen. Dann wäre die Aktie anfällig für eine Abwärtskorrektur bis 11,90 - 12,00 EUR.

Auch interessant:

BEIERSDORF - Was ist denn hier passiert?

SÜDZUCKER-Sweet-Dreams-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Südzucker Aktie